Halogenlampen

Halogenlampen, manchmal auch Wolfram-Halogenglühlampen genannt, arbeiten mit einem Wolfram-Glühfaden, der in einer starken Glasbirne (aus hochwertigem Silika) mit Halogengas unter hohem Druck aufgehängt ist. Sie sind im Grunde ein modernes Upgrade der herkömmlichen Glühlampe und bieten eine hohe Lichtleistung bei höherer Effizienz und niedrigeren Energiekosten.

Halogenlampen sind in einer Reihe von Spezialanwendungen weit verbreitet, wobei der LED-Ersatz auch für allgemeinere Einsatzszenarien immer beliebter wird.

Welche Arten von Halogenlampen sind verfügbar?

Unser Sortiment von Halogenlampen umfasst:
  • Standard-Halogenlampen: erhältlich in einer Vielzahl von Wattleistungen, Formen, Helligkeiten und Größen für Bajonett- (BA15 bis B22) und Schraubbefestigungen (SES bis E27).
  • Halogenkerzenlampen: Halogenglühlampen in dekorativer Ausführung, die die physikalische Form von Kerzenflammen nachahmen und dabei 20–30 % weniger Energie verbrauchen als ältere weißleuchtende Versionen.
  • Halogen-Kfz-Lampen: Halogenversionen wichtiger Kfz-Lampen, besonders gut geeignet für den Einsatz als Scheinwerferlampen für hellere Nachtfahrbeleuchtung und eine längere Lebensdauer.
  • Kaltlichtspiegel-Halogenlampen: Halogenlampen, die auch eine Reflektortechnologie nutzen, um sichtbares Licht zu reflektieren, während Infrarot durchgelassen wird. Das Ergebnis ist eine Halogenlampe, die im Betrieb kühler ist und länger hält.
Wir haben außerdem zahlreiche spezielle Lampentypen auf Lager, darunter Halogen-Kapselleuchten und Halogenstäbe.

Was sind die Vor- und Nachteile von Halogenlampen?

Vorteile von Halogenlampen:

  • Leichtgewichtig
  • Preiswert in Herstellung und Anschaffung
  • Höhere Leuchtkraft und Farbtemperatur im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen
  • Längere Lebensdauer als herkömmliche Glühlampen
  • Dimmbar
  • Sofort betriebsbereit (keine Aufwärmzeit bis zur vollen Helligkeit)

Nachteile von Halogenlampen:

  • Halogenlampen können sehr heiß werden und müssen vorsichtig behandelt werden.
  • Fett oder Fingerabdrücke auf dem Glas können zu einer ungleichmäßigen Wärmeverteilung führen und dadurch die Lebensdauer der Lampe verkürzen.
  • Erreichen nur etwa 1/10 der typischen Lebensdauer einer entsprechenden LED-Lampe
  • Bei längerem Betrieb deutlich weniger energieeffizient als LED- oder HID-Lampen
  • Produktion von Lampen höherer Leistungen wird schrittweise eingestellt