Rohrleitungen & Rohrverbinder

Leitungsinstallationen sind beliebige Systeme, die Flüssigkeiten für eine Vielzahl von Anwendungen weiterleiten. Zur Förderung von Flüssigkeiten (Wasser, Gas und Öl) umfassen Leitungsinstallationen:
  • Rohre
  • Ventile
  • Installationszubehör
  • Tanks

Die allerersten äußerst effizienten Leitungen, die während der Römerzeit verwendet wurden, waren Bleirohre. Die Grundlagen haben sich zwar kaum verändert, doch im Laufe der Zeit wurden Konstruktion und Design verbessert, um die Erwartungen der modernen Welt zu erfüllen.

Es ist unklar, wann die erste Leitung gebaut wurde. Es ist umstritten, ob dies auf Vladimir Shukhow oder die Branobel Company im späten 19. Jahrhundert zurückzuführen ist. Was nicht umstritten ist, ist die Tatsache, dass sich unser Alltag erheblich verbessert und dauerhaft verändert hat.

Der Rohrleitungstransport wurde für den Langstreckentransport von Flüssigkeiten (Gas, Öl, Biokraftstoffe, Abwasser, Schlamm, Wasser, Bier, Wasser oder Dampf) durch ein System von Rohren entwickelt, um den zunehmenden Bedarf von Verbrauchern zu decken.

Warum sind Leitungsinstallationen wichtig?

Rohrleitungssysteme schützen die Bevölkerung vor ansteckenden Krankheiten und machen den Zugang zu sauberem Wasser möglich

  • Moderne Sanitärprodukte unterstützen Regionen, in denen Wassermangel herrscht
  • Energieersparnis – weniger Wasserverbrauch bedeutet weniger Wassererhitzung und -transport
  • Leitungsinstallationen sorgen für Komfort in Haushalten

Was sind die Hauptarten von Rohren zu Hause?

  • PEX (Wasserzufuhr)
  • PVC für Abwasserleitungen
  • Starres Kupfer (bietet eine Umgebung, die das Wachstum von Bakterien hemmt)
  • ABS (nicht toxisch und beständig gegen Abrieb)
  • Flexible Kupferrohre (für die Zufuhr von heißem oder kaltem Wasser)
  • Verzinkter Stahl (verhindert Korrosion und Rost)
  • Gusseisen (für Abwasserleitungen verwendet)

Was ist der Unterschied zwischen Rohren und Leitungen?

Der Unterschied zwischen Rohren und Leitungen liegt in ihrer Größe.

Zum Beispiel werden PVC-Rohre für gewerbliche Sanitäranwendungen in IPS gemessen, wohingegen Kupferleitungen nominell gemessen werden (durchschnittlicher Durchmesser).

Rohrleitungen können wie folgt klassifiziert werden:

  • Sammelrohrleitungen (kurz mit kleinen Durchmessern)
  • Förderrohrleitungen (lange Rohre mit großem Durchmesser für Öl, Gas, veredelte Produkte zwischen Städten, Ländern oder sogar Kontinenten)
  • Verteilrohrleitungen (kleine Durchmesser, hauptsächlich verwendet, um das Produkt zum Endverbraucher zu befördern)

Zusätzlich zu den verschiedenen Längen von Rohren oder Leitungen werden Rohranschlüsse in Leitungssystemen verwendet, z. B.:

  • Ventile
  • Winkelstücke
  • T-Stücke

Die meisten Sanitärarbeiten (Reparatur, Installation, Reinigung) werden durch die Regierung geregelt, da diese Art von Aktivität durch den Installateur eine direkte Auswirkung auf die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen der Bevölkerung hat.