Festwiderstände

Bei uns finden Sie ein umfassendes Sortiment an Festwiderständen für die verschiedensten Anwendungen, Widerstände für SMD-, Durchsteck- oder Schalttafelmontage von führenden Marken wie TE Connectivity, Vishay, Arcol, Panasonic und vielen mehr.

Was ist ein Festwiderstand?

Ein Widerstand ist ein passives elektrisches Bauelement mit zwei Anschlüssen und einen elektrischen Widerstand innerhalb eines Schaltkreises realisiert. Widerstände sind in festen oder variablen Ausführungen erhältlich. Festwiderstände sind die am häufigsten verwendeten Widerstände und gehören außerdem zu den am häufigsten verwendeten elektronischen Bauelementen insgesamt. Wie viele andere elektronische Bauelemente auch sind Widerstände in verschiedenen Größen, Leistungsklassen und Typen erhältlich, mit erheblichen Unterschieden bei den typischen Werten für Widerstandsrauschen, Toleranzen, Wattleistung, Temperaturkoeffizient, Spannungskoeffizient, Frequenzgang, Abmessungen und Zuverlässigkeit.

Was ist der Unterschied zwischen festen und variablen Widerständen?

Ein Festwiderstand weist einen unveränderlichen Widerstandswert auf, d. h. der Widerstandswert ändert sich nicht in Abhängigkeit von Temperatur, Betriebsspannung oder Zeit. Ein Stellwiderstand, auch Potenziometer genannt, kann von praktisch auf einen beliebigen Wert von null Ohm bis zu einem bauartbedingten Höchstwert eingestellt werden.

Welche Funktion haben Festwiderstände?

Festwiderstände werden zu Folgendem verwendet:

  • Komponentenschutz
  • Steuerung der Zeitverzögerung
  • Spannungsteilung zwischen Stromkreisen
  • Anpassung der Signalpegel
  • Bereitstellen einer Vorspannung für aktive Bauelemente
  • Abschluss von Übertragungsleitungen