Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Ferrit Hüllenkern

Ferrithülsen, auch als Ferritperlen bezeichnet. sind nicht-leitende Bauteile, die in elektrischen Stromkreisen zur Unterdrückung oder Filterung von elektromagnetischen Hochfrequenzstörungen genutzt werden. Sie verhindern elektromagnetische Störungen an und von einem Gerät.

Wie funktionieren Ferrithülsen?

Wenn ein Gerät Hochfrequenzenergie erzeugt, wird das leitfähige Kabel als Antenne verwendet, um die Energie durch das Gerät zu übertragen. Die Ferrithülse oder -perle reduziert die Abgabe von EMI vom Gerät selbst und verhindert, dass das Kabel als Antenne für andere EMI-Quellen wie Haushaltsgeräten fungiert.

Verwendung für Ferrithülsen

Ferrithülsen sind häufig an Datenkabeln und medizinischen Geräten zu finden und können bei einer Vielzahl anderer Geräte zum Einsatz kommen. Sie können in das Gerät integriert oder separat an ein Kabel geklemmt werden. Größere Ferrithülsen sind beispielsweise an Computermonitorkabeln zu sehen, während kleinere in internen Stromkreisen oder Leiterplatten verwendet werden können. Ferrithülsen sind häufig für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite