Teile-Nr.

Heizmatten

Wofür benutzt man Heizmatten?

In Industrieumgebung, seien es Anlagen, Fertigungsprozesse oder anderes, besteht ein ständiger Bedarf an Prozessheizgeräten. Es gibt mehrere Arten von Heizmatten, die alle technische Anforderungen und Notwendigkeiten erfüllen. Sie sind in der Regel schnell einsetzbar und sind günstig in der Anschaffung

Die wichtigsten Heizpads sind Silikon-Heizmatten und Mica-Heizmatten. Es gibt verschiedene Arten und Ausführungen dieser beiden Pads, je nach Wärmequelle und Temperatur.

Wie funktionieren Heizmatten?

Silikon-Heizmatten, auch als Silikon-Heizpads bekannt, sind flexible Heizgeräte aus Silikonkautschuk. Drähte oder Folien werden zwischen den Silikonplatten laminiert, und bieten eine schnelle und effiziente Wärmeübertragung. Diese Heizmatten können dann an Wärmeregelungen wie Thermoelemente, Platinsensoren und Positionsschalter angeschlossen werden, damit die erforderliche Wärme oder Temperatur erreicht wird.

Unterschiedliche Arten

Es gibt zwei Arten von Silikon-Heizmatten, drahtgewickelt und geätzte Folie.

  • Drahtgewickelte Matten sind robust und ideal für Anwendungen, bei denen das Heizelement installiert oder regelmäßig entfernt wird. Zu den Anwendungen zählen industrielle Gastronomie, Flugzeuge und Laborzubehör.
  • Geätzte Folienheizmatten haben chemisch geätzte Folienheizbahnen, die zwischen den Silikonplatten laminiert sind. Diese liefern eine sehr präzise und gleichmäßige Wärme und sind temperaturgenau. Zu den Anwendungen zählen Laborzubehör, Antibeschlag-Heizungen, GRP-Rohrhärtungssysteme, Schneeschmelzsysteme für Satellitenschüsseln.

Was sind Mica-Heizmatten?

Mica-Heizmatten, auch als mikathermische Heizpads bekannt, sind Heizgeräte, die verwendet werden, um nur einen kleinen Bereich auf eine sehr hohe Temperatur zu erwärmen. Sie werden mit dünnen Glimmerplatten hergestellt und können extrem hohen Temperaturen standhalten. Sie werden verwendet, um Oberflächen mit elektrischen Geräten zu erwärmen. Zu den typischen Anwendungen zählen Lufterhitzer, Gehäusesysteme, Gastronomiezubehör, Prozess- und Verpackungsmaschinen.

Verschiedene Arten von Mica Heizmatten

Es gibt zwei Arten von Mica-Heizmatten, flach und Band.

  • Die flachen Matten sind klein und dünn, und sie eignen sich am besten für flache Oberflächen sowie für die Montage zwischen zwei Metalloberflächen, bei denen eine oder beide beheizt werden müssen.
  • Die Bandausführungen sind in Messinggehäusen eingeschlossen, und werden typischerweise in Matrizen, Druckwalzen, Formen und Prozessanlagen eingesetzt.

Warum RS PRO?

RS Pro ist unser eigenes Markensortiment und bietet Ihnen eine breite Palette hochwertiger und preisgünstiger Produkte. Jedes Teil von unseren RS PRO-Produkten wurde von Ingenieuren auf der ganzen Welt streng nach anspruchsvollen Industriestandards getestet. Sie erhalten das RS PRO-Gütesiegel nur, wenn wir von ihrer außergewöhnlichen Qualität überzeugt sind. Das bedeutet, dass auch Sie darauf vertrauen können.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite