Kürzlich gesucht

    Wasserenthärter

    Die Wasserqualität in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Unternehmen kann je nach Standort unterschiedlich sein, weshalb es wichtig ist, eine hochwertige Wasserenthärtungsanlage zu haben. Der Einsatz eines Wasserenthärters ist deshalb so vorteilhaft, weil er Verunreinigungen drastisch reduziert und die Lebensdauer von Geräten wie Boilern und Wasserkochern verlängert, indem er Kalkablagerungen verringert. Ohne einen Wasserenthärter sind die Auswirkungen von hartem Wasser leicht zu erkennen. Häufige Anzeichen sind Flecken auf Badezimmerarmaturen, Mineralablagerungen in Geräten und Korrosion.

    Wie funktioniert ein Wasserenthärter?

    Die Hauptaufgabe eines Wasserenthärters besteht darin, schädliche Mineralien zu entfernen, bevor das Wasser die Wasserhähne erreicht. Sie werden als Teil eines Wasserinstallationssystems installiert, sind chemikalien- und wartungsfrei und arbeiten mit geringen Kosten. Während des Betriebs nutzt ein Wasserenthärter einen Ionenaustausch, d. h. die Härte-Ionen (Kalzium und Magnesium) werden gegen Salz-Ionen ausgetauscht. Wasserenthärter benötigen einen Vorrat an geeignetem Salz, um die für die Regeneration erforderliche Sole herzustellen. Das Wasser fließt durch den Harzbehälter, in dem sich Kalk ablagert, bevor er während des Regenerationszyklus freigesetzt wird. Kalziumionen tauschen sich mit Natriumionen aus und harte Kalkablagerungen werden entfernt.

    Arten von Wasserenthärtern

    • Nicht-elektrischer Wasserenthärter: Leistungsstarke Wasserenthärter, die keinen Stromanschluss benötigen. Sie bieten einen effektiven Ionenaustausch, einen Mechanismus mit zwei Tanks, der auf Änderungen des Wasserdrucks reagieren kann. Mit integriertem Betriebszähler zur genauen Messung der durch das Gerät fließenden Menge an enthärtetem Wasser. Geeignet für alle Arten von Systemen: Kombi-, Druck-, Direkt-, Durchfluss-, Entlüftungs- und Mega-Flow-Systeme.
    • Elektrischer Wasserenthärter: Dosierbare Wasserenthärter, die programmierbar sind, so dass Sie den gewünschten Wasserhärtegrad leicht einstellen können. Sie sorgen für eine kontinuierliche Versorgung mit weichem Wasser und schützen Ihre Haushaltsgeräte vor Kalkablagerungen. Erhältlich in den Größen Maxi, Midi und Mini.
    • Gewerblicher Wasserenthärter: Duplex-Wasserenthärter werden in der Regel in gewerblichen Anwendungen eingesetzt. Er besteht aus zwei hochwertigen Harzbehältern, die abwechselnd in Betrieb sind und kontinuierlich genutzt werden, wenn ein Behälter regeneriert werden muss. Er liefert reichlich weiches Wasser und ist besonders für Anwendungen mit variablem oder unregelmäßigem Wasserverbrauch geeignet.

    Anwendungen

    • Wasserenthärter-Systeme
    • Wasseraufbereitung
    Filter
    Sortieren nach
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite