Bandbreitenfilter

Ein Bandpassfilter ist ein Elektronikgerät oder ein Stromkreis, der als Gatekeeper fungiert und Signale, die zwischen zwei bestimmten Frequenzen liegen, passieren lässt, während Signale auf anderen Frequenzen gesperrt werden. Der Frequenzbereich, der durch den Filter passieren kann, wird als Durchlassband bezeichnet.
Anwendungsbereich
Bandpassfilter werden häufig in Funkfrequenzsendern und -receivern eingesetzt. In einem Sender begrenzt ein Bandpassfilter die Bandbreite des Ausgangssignals, wodurch die Emission unerwünschter Frequenzen eingeschränkt wird. In einem Receiver kann ein Bandpassfilter verwendet werden, um zu verhindern, dass unerwünschte Signale erkannt und verarbeitet werden. In beiden Anwendungen minimiert der Bandpassfilter Störungen und ermöglicht dadurch die Optimierung der Kommunikation.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Ihre aktuelle Kombination von Filtern ergab 0 Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Auswahl.