Teile-Nr.

Plattenwärmetauscher

Was ist ein Plattenwärmetauscher?

Ein Plattenwärmetauscher wird verwendet, um Wärmeenergie von einem Fluid auf ein anderes zu übertragen. Diese Fluide treffen nie aufeinander, da sie durch den Wärmetauscher getrennt sind. Typischerweise besteht ein Plattenwärmetauscher aus mehreren parallelen Platten, die übereinander angeordnet sind, so dass ein Durchgang entsteht, in dem das Fluid dazwischen fließen kann. Der Abstand zwischen zwei gegenüberliegenden Platten bildet einen Kanal, durch den die Flüssigkeit fließen kann. Jede Platte hat an beiden Enden eine Einlass- und eine Auslassöffnung. Dadurch wird sichergestellt, dass heiße und kalte Flüssigkeiten abwechselnd durch die Kanäle im Plattenwärmetauscher fließen. Daher enthält eine Seite des Wärmetauschers immer eine heiße Flüssigkeit, während die andere Seite eine kalte Flüssigkeit enthält.

Unterschiedliche Typen von Plattenwärmetauscher

  • Gelötete Plattenwärmetauscher - Diese werden hauptsächlich für Kälte- und Industrieanwendungen eingesetzt. Der Hauptvorteil von gelöteten Plattenwärmetauschern ist, dass sie sehr korrosionsbeständig sind. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sie aus einer Kombination von Edelstahl und einer Kupferlötung hergestellt werden. Ein weiterer Vorteil von gelöteten Plattenwärmetauschern ist, dass sie aufgrund ihrer kompakten Größe und Effizienz kostengünstig sind.
  • Gedichtete Plattenwärmetauscher - Diese Wärmetauscher eignen sich für eine Reihe von Branchen wie HLK, Lebensmittel, Brauereiwesen und Pharmazie. Die Wärmetauscher verwenden Dichtungen, die die Platten zusammen abdichten und so Lecks verhindern. Die Wartungskosten sind gering, da die Platten zum Austausch und zur Reinigung leicht entfernt werden können.
  • Geschweißte Plattenwärmetauscher - Diese Wärmetauscher werden hauptsächlich in der Öl-, Gas- und Chemieindustrie eingesetzt. Ein Vorteil dieser Wärmetauscher ist, dass sie sehr langlebig sind und sich ideal für die Übertragung von korrosiven Flüssigkeiten oder Flüssigkeiten, die hohe Temperaturen erreichen, eignen.
  • Halbverschweißte Plattenwärmetauscher - Diese Art von Plattenwärmetauscher kombiniert die Verwendung von geschweißten und gedichteten Platten. Der Wärmetauscher enthält zwei Plattensätze, die miteinander verschweißt wurden. Diese wurden dann mit anderen Sätzen abgedichtet, so dass einer der Flüssigkeitsdurchgänge geschweißt und ein anderer abgedichtet ist. Der Hauptvorteil eines halbverschweißten Plattenwärmetauschers besteht darin, dass hochtemperaturige, korrosionsgefährdete Fluide auf einer Seite übertragen werden können, während die andere Seite eine einfache Wartung ermöglicht

Aus welchen Materialien bestehen Plattenwärmetauscher und wo werden sie eingesetzt?

  • Edelstahl - Für Trinkwasser sowie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie verwendet
  • Titan - Wird bei Salzwasser und in der Fischerei verwendet
  • Nichteisenmetalle - werden in MRT-Scannern und zur Laserkühlung verwendet
  • Kohlenstoff - geeignet für den Umgang mit Chemikalien

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite