Teile-Nr.

Spannungsgesteuerte Verstärker

Spannungsgesteuerte Verstärker, auch als Verstärker mit variablem Verstärkungsfaktor bezeichnet, sind elektronische Geräte, die aus zwei Anschlüssen (Eingang und Ausgang) bestehen und ihre Verstärkung entsprechend einer Steuerspannung verändern können. Die Verstärkung bezieht sich auf die Fähigkeit, die Leistung eines Signals zwischen den Eingangs- und Ausgangsanschlüssen zu erhöhen, indem dem Signal von einer Stromquelle, die die Steuerspannung liefert, mehr Energie zugeführt wird.

Wofür werden spannungsgesteuerte Verstärker verwendet?

Spannungsgesteuerte Verstärker werden in vielen Anwendungen eingesetzt, darunter auch für die Audiokomprimierung, die Audiosynthese und die Amplitudenmodulation.

  • Die Komprimierung des Audiopegels ist ein Prozess zur Absenkung von lauten Tönen und Anhebung von leisen Tönen. Sie findet in professionellen Geräten für die Tonaufnahme und Live-Ausstrahlung statt.
  • Die Synthese findet in elektronischen Musikinstrumenten statt, wo elektrische Signale in Töne umgewandelt werden.
  • Die Amplitudenmodulation erfordert ein stabiles Trägersignal, das zur Übertragung eines niederfrequenten Funksignals über große Entfernungen verwendet wird. Spannungsgesteuerte Verstärker werden für diesen Zweck in MW-Radios und Massenübertragungsgeräten verwendet.

Arten von spannungsgesteuerten Verstärkern

Eine große Auswahl an spannungsgesteuerten Verstärkern ist in verschiedenen Größen, Stiftzahlen und maximalen Spannungen erhältlich.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite