Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Bus-Terminator ICs

Bus-Terminator-ICs sind elektrische Geräte, die an den Endpunkten eines Busnetzes angebracht sind, um zu verhindern, dass die Signale vom Ende der Übertragungsleitung reflektiert werden. Dazu liefern sie eine Last, die der Impedanz des Kabels entspricht.

Wie funktionieren Bus-Terminator-ICs?

Busnetze sind in einer Kettenformation durch einen einzelnen Draht oder Drahtsegmente verbunden. Sobald jede Komponente ein Signal erkannt hat, wird das Signal vom Bus-Terminator-IC aufgenommen, sodass andere Komponenten ihre Signale auf dem Kabel platzieren können. Ohne den Bus-Terminator-IC würde ein Signal, das von einer Komponente auf einen Draht gelegt wird, zwischen den Kabelenden hin- und herbewegt und andere Kabel an der Signalgebung hindern.

Wofür werden Bus-Terminator-ICs eingesetzt?

Bus-Terminator-ICs werden in Ethernet-Netzwerken, kleinen Computersystemschnittstellen, Abschlusswiderständen und Steuernetzwerken eingesetzt. Wenn Sie ein Gerät mit bidirektionaler Eingangs- oder Ausgangssteuerung suchen, das wahlweise in digitalen oder analogen Geräten verwendet werden kann, empfiehlt sich möglicherweise die Verwendung eines Bus Transceivers.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite