Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Gebotszeichen

Gebotsschilder sind nützliche, visuelle Materialien, die verwendet werden, um die Öffentlichkeit oder die Mitarbeiter eines Geschäfts oder einer Einrichtung über die gesetzlichen Anforderungen für den Bereich zu informieren, den sie betreten haben. Dazu können Sicherheitszeichen, Verbotszeichen, Warnzeichen und PSA-Schilder gehören. Vorgeschriebene Schilder sollten schnell zu lesende, wichtige Informationen darstellen, die dort angebracht und befolgt werden, wo aufgrund von Zeit- oder Umgebungseinschränkungen (laute Maschinen usw.) nicht immer eine mündliche Anleitung gegeben werden kann.


Vorschriftsmäßige Schilder:

Erfüllen eine Vielzahl von Zwecken, von der Erinnerung an das Händewaschen auf der Toilette bis hin zur Information darüber, was im Falle eines Brandes zu tun und wohin zu gehen ist. Sie werden auch verwendet, um sowohl Besucher als auch Arbeiter an Schutzkleidung zu erinnern und dienen als visuelle Checkliste vor dem Betreten einer Baustelle, um die größtmögliche Sicherheit für alle Beteiligten zu gewährleisten.


Wo werden Gebotsschilder verwendet?


Gebotsschilder sind in den meisten öffentlichen und sogar privaten Bereichen zu sehen. Sie geben klare Anweisungen für Kleidung oder Verhaltensanforderungen in bestimmten Bereichen oder warnen vor bestimmten Verhaltensweisen und/oder Gegenständen. Um so effektiv wie möglich zu sein, werden Gebotsschilder deutlich dort angebracht, wo sie benötigt werden, wie z. B. an Ortseingängen, in Toiletten oder an Schutzzäunen um gefährliche Bereiche oder Maschinen. Die meisten Innenbeschilderungen sind selbstklebend, so dass sie schnell dort angebracht werden können, wo sie benötigt werden.


Welche Arten von Gebotsschildern gibt es?


Gesichtsmasken oder Atemschutzgeräte, Schutzbrillen oder Schutzschuhe gehören. PSA-Schilder sind häufig auf Baustellen, in Lagerhäusern, Fabriken Gebotsschilder können Anleitungen sein, die auf die Notwendigkeit von PSA - Persönlicher Schutzausrüstung - hinweisen. Dazu können Warnkleidung, Schutzhelme oder andere Kopfschutzvorrichtungen, Schutzhandschuhe, Gehörschutz, oder Labors zu sehen, die mit chemischen oder biologischen Proben arbeiten. Diese Schilder sind an ihrem eindeutigen weißen Text oder den Piktogrammen auf blauem Grund zu erkennen, können aber je nach Funktion oder Umgebung in der Farbe variieren.

Weitere Arten:


Eine weitere Art von Gebotszeichen ist das Warnzeichen, das normalerweise in auffälligen Gelb-Schwarz-Kombinationen zu sehen ist, aber auch leuchtend rot sein kann. Diese Schilder sind entweder verbietend oder informativ, wobei rote Schilder typischerweise dazu dienen, den Leser anzuweisen, etwas nicht zu tun - Betreten verboten, Nicht ausschalten, Rauchen verboten, Fahrzeuge dürfen diesen Punkt nicht passieren, etc. - und gelbe Schilder zur Information - Nasser Boden, Gefahr, Hochspannung, Warnung, Abbrucharbeiten usw.

Andere obligatorische Beschilderungen:


Andere obligatorische Beschilderungen können für spezifische Anweisungen in bestimmten Umgebungen verwendet werden, die typischerweise von einer einzigen Person benutzt werden oder deren Wiederholung lästig werden kann. Dazu können Anweisungen gehören, bestimmte Maschinen abzuschalten, wenn sie nicht benutzt werden, oder das Licht auszuschalten, wenn ein Raum verlassen wird. Diese Schilder sind in der Regel einfarbig weiß mit schwarzem Text, aber dies kann sich je nach den Präferenze

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite