Industriemonitore

Industriemonitore sind Geräte, die in einer Industrieumgebung Informationen in bildlicher Form darstellen. Diese Monitore bestehen in der Regel aus einer Stromversorgung, einem Bildschirm, Schaltkreisen und Gehäuse.

Im Vergleich zu herkömmlichen Computer Monitoren sind Industriemonitore robuster aufgebaut, um der rauen und möglicherweise auch gefährlichen Umgebung z. B. einer Werkhalle widerstehen zu können. Daher ist das Gehäuse meist stoß- und feuchtigkeitsbeständig, und die Elektronik muss möglicherweise stärker geschützt werden als in Computerbildschirmen.

Wofür werden Industrie-Monitore verwendet?

Mithilfe von Industriemonitoren werden oft grundlegende Informationen wie das Betriebsverhalten eines Kreislaufs auf einfache Weise angezeigt. Die Monitore sind meist so eingerichtet, dass die Informationen von den Bedienern problemlos abgelesen werden können.

Typen von Industriemonitoren

Industriemonitore unterscheiden sich hauptsächlich im Typ des Displays:

  • >LCD-Farbdisplays liefern qualitativ hochwertige Bilder und sind gleichzeitig leicht und robust.
  • OLED-Displays erzeugen besonders kontrastreiche Bilder.
  • Vakuumfluoreszenzdisplays stellen gestochen scharfe Bilder dar und geben nur wenig Wärme ab.
  • Touchscreens werden verwendet, wenn der Bediener möglicherweise Informationen in das Gerät eingeben muss.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Ihre aktuelle Kombination von Filtern ergab 0 Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Auswahl.