Kürzlich gesucht

    Einsatzbuchsen

    Einsatzbuchsen sind Befestigungselemente, die dazu geeignet sind, Gewinde in Werkstücke aus Blech oder anderen dünnen Materialien einzubringen, die bestimmte Kräfte aufnehmen müssen, und einen bestimmten Abstand zwischen zwei miteinander verbundenen Werkstücken herzustellen. Ihre Funktionsweise ähnelt der von Nietmuttern. Sie ermöglichen jedoch die Aufnahme größerer Kräfte bei relativ weichen Materialien.

    Sie werden in eine Vorbohrung eingesetzt und dann zusammengedrückt, sodass das umgebende Material verformt und in die Kerben am Schaft gepresst wird, wodurch der Einpress-Abstandhalter sicher fixiert wird. Der Kopf des Abstandshalters schließt nach dem Einsetzen bündig mit der Oberfläche des Werkstücks ab.

    Wofür werden Einsatzbuchsen verwendet?

    Einsatzbuchsen werden am häufigsten verwendet, um zwei Bauteile mit einem bestimmten Abstand zueinander zu verbinden, z. B. eine Leiterplatte mit einem Metallgehäuse. In diesem Fall muss zwischen beiden Teilen ein Abstand bestehen, damit es nicht zum Kurzschluss kommt.

    Arten von Einpress-Abstandhaltern

    Die beiden wichtigsten Arten von Einpress-Abstandshaltern sind solche mit Durchgangsgewinde und solche mit Blindgewinde. Abstandhalter mit Durchgangsgewinde verfügen über eine durchgehende Bohrung, während Abstandhalter mit Blindgewinde lediglich eine Bohrung bis zu einer bestimmten Tiefe aufweisen. Der Vorteil eines Abstandhalters mit Blindgewinde liegt darin, dass die Außenseite des Werkstücks glatt und unversehrt bleibt.

    Filter
    Sortieren nach
    0 Produkte
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite