Ladegeräte und Powerbanks

Batterieladegeräte und Powerbanks werden beide verwendet, um entladenen Energiequellen für wiederaufladbare Batterien nachzufüllen, indem eine Stromquelle durch sie geleitet wird. Aufgrund der Vielzahl von verfügbaren Batterietypen und -chemien gibt es in unserem Angebot eine Vielzahl von Ladegerät-Typen, sodass wir unabhängig von den Anforderungen eine Lösung haben, um Ihre Geräte am Laufen zu halten.

Warum sollte ich eine wiederaufladbare Batterie verwenden?


Eine herkömmliche wiederaufladbare Batterie kann viele Male aufgeladen werden und hält in der Regel 3-4 Jahre. Batterieladegeräte sind eine geniale Methode, um unseren Planeten grün zu halten, und sparen Ihnen definitiv eine Menge Geld.

Die Technologie erhöht die Lebensdauer und Leistung der Batterie. Wie gut Ihre Batterie funktioniert, hängt jedoch davon ab, wie sie verwendet wird und wie lange sie aufgeladen wurde. Ein ordentliches Batterieladegerät ist so wichtig wie die Batterien, die darin eingesetzt werden. Ein Batterieladegerät ist nicht gleichzeitig für alle wiederaufladbaren Batterie geeignet.

Unterschiedliche Arten von wiederaufladbaren Batterien erfordern unterschiedliche Ladearten. Daher kann es sein, dass Sie ein Ladegerät auswählen, das für einen bestimmten Batterietyp geeignet ist, aber möglicherweise nicht bei einem anderen Batterietyp funktioniert. Mit anderen Worten: Wir sollten ein Mobiltelefon nicht mit einem Ladegerät für Autobatterien aufladen, Ni-MH-Batterien sollten jedoch auch nicht mit einem NiCad-Ladegerät aufgeladen werden. Viele moderne wiederaufladbare Anwendungen, wie Laptops oder MP3-Player werden mit einem eigenen Ladegerät geliefert. In diesen Fällen müssen Sie sich keine Gedanken machen, ob das Ladegerät mit der Batterie kompatibel ist.


Richtlinien beim Kauf eines Batterieladegeräts


  • Verwenden Sie ein kompatibles Ladegerät - die Batteriespannung muss mit dem Batterieladegerät übereinstimmen
  • Ein Ladegerät für Blei-Säure-Batterien sollte bei voller Ladung auf Erhaltungsladung schalten; ein Ladegerät auf Nickelbasis muss bei voller Ladung auf Erhaltungsladung schalten. Li-Ion kann Überladung nicht absorbieren und erhält keine Erhaltungsladung.
  • Die Ah-Nennleistung einer Batterie kann geringfügig von der Angabe abweichen. Wir sollten nicht laden, wenn die Ah-Nennleistung um mehr als 25 % abweicht
  • Ladegeräte sollten über eine Temperatursicherung verfügen, um das Laden einer defekten Batterie zu beenden.
  • Batterieladegeräte sollten während des Gebrauchs überwacht werden, und wenn sie warm sind, sollte die Batterie entfernt werden
  • Die besten Ergebnisse können beim Laden bei Raumtemperatur erzielt werden, da die Ladungsaufnahme bei Kälte sinkt

Vorteile der Verwendung einer wiederaufladbaren Batterie


  • Kostengünstig
  • Bessere Leistung als herkömmliche nicht wiederaufladbare Batterien
  • Umweltfreundlich
  • Ladung mehrerer chemischer Substanzen einschließlich Li-Ion, NiCd, Ni-MH
  • Schnelle Ladezeiten
  • Kompakt
  • Kapazität für mehrere Batterien