Propeller Scribbler 3 mobile robot

  • RS Best.-Nr. 124-3621
  • Herst. Teile-Nr. 28333
  • Hersteller Parallax Inc
Datenblätter und Anleitungen
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Erklärung anzeigen)
Informationen zur Produktgruppe

Mobiler Roboter Propeller Scribbler 3

Der Scribbler S3 ist die dritte Version des mobilen Open-Source-Roboters Parallax Scribbler zur Ausbildung. Der S3 bietet zahlreiche Verbesserungen und bietet nun eine Unterstützung von Google Blockly-Programmierung für Apple Mac und Microsoft Windows.

Mikrocontroller Propeller P8X32A 8-core
3 x Fototransistor-Lichtsensor
2 x Kurzstrecken-Infrarotsensoren zur Hindernisumgehung
2 x Infrarot-Linienfolgesensor
2 x unabhängiger Gleichstrommotor mit Rotationsgebern zur Wegmessung
Motorstromüberwachung zur Festbremserkennung
Komparator für Antriebsrad/Mitlaufrad zur Rutscherkennung
Stiftanschluss zum Zeichnen auf Papier
Lautsprecher für Audioausgang
Mikrofon für Erkennung von Tonsignalen, die von anderen S3-Robotern ausgegeben werden
3 x zweifarbige LED für visuelles Feedback
Leistungs- und Reset-Drucktaster
Freiliegenden Hackeranschluss zum Anschluss externer Sensoren, Servos usw.
Interne XBee-Buchse für HF-Vernetzung und zukünftige drahtlose Programmierung
BlocklyProp-Programmierungsumgebung, basierend auf Google Blockly und MIT's Scratch
Stromversorgung: Li-Po-Akku mit 3,7 V 4000 mAh, geladen über USB-Anschluss
Kommunikation: serielle USB-Progammierschnittstelle zum PC
Abmessungen: 188 x 158,8 x 81 mm
Betriebstemperaturbereich: +10 bis + 40°C

Hinweis

Download von Lernmaterialien unter: http://learn.parallax.com/tutorials/robot/scribbler-robot/scribbler-3

Geliefert mit

USB-Kabel

Mit dem 1-Mikroprozessor-Chip von Propeller™ ist es einfach, integrierte Anwendungen schnell zu entwickeln. Die acht 32-Bit-Prozessoren (COGs) können simultan arbeiten, entweder unabhängig oder zusammen, und nutzen gemeinsame Ressourcen über einen zentralen Hub. Entwickler haben vollständige Kontrolle über den Einsatz der einzelnen COGs. Weder ein Compiler noch das Betriebssystemen teilen Aufgaben zwischen mehreren COGs auf. Durch eine freigegebene Systemuhr verfügt jeder COG über die gleiche Zeitreferenz, was eine genaue Zeitbestimmung und Synchronisierung ermöglicht. Es sind zwei Programmiersprachen verfügbar: das leicht zu lernende High-Level-Spin und Propeller Assembly, das bis zu 160 MIPS (20 MIP pro COG) ausführen kann.

Technische Daten des gezeigten Artikels
Eigenschaft Wert
Versorgungsspannung 3.7V
11 lieferbar innerhalb von 2 Werktag(en) (Mo-Fr).
Preis pro 1 Stück
173,80
(ohne MwSt.)
208,56
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 - 4
€ 173,80
5 - 9
€ 165,11
10 +
€ 156,77