DesignSpark Mechanical

Kostenloses 3D-Design-Tool von RS

  • Professionelle 3D-Modellierungs-Software (für 3D-Druck geeignet)
  • Geeignet für den Import von IDF, STEP, SKP
  • Zugang zu einer Bibliothek mit über 100 Millionen 3D-Modellen

Download Windows 64-Bit

Download Windows 32-Bit

Ansehen

Unsere 3D-Design-Software für Ingenieure

DesignSpark Mechanical ist eine professionelle kostenlose 3D-Design-Software. Ingenieure können damit ihr Produkt-Konzept in 3D schnell anpassen. Das langwierige Erlernen herkömmlicher komplexer CAD-Software, wird somit überflüssig. Geben Sie Ihren Ideen eine reale Form in 3D, indem Sie Ihren Prototypen direkt ausdrucken. Die Software haben wir gemeinsam mit SpaceClaim, dem führenden Anbieter flexibler, leistungsstarker 3D-Modellierungs-Software für Ingenieure, entwickelt. So haben wir zwei bisher unumgänglilche Hürden für die Anschaffung einer 3D-Software genommen - zu hohe Anschaffungskosten sowie komplizierte, langwierige Einarbeitung in die Bedienung gängiger 3D-Design-Software.

Dank der zugrundeliegenden Technologie "Direct Modelling" lassen sich durch Gesten-basierte Anwendung Geometrien erstellen. Die leicht verständliche Benutzeroberfläche ähnelt der von Microsoft Office, so dass Nutzer in wenigen Minuten das Tool bedienen können, anstatt sich, wie bei gängigen 3D CAD Tools, wochenlang mit den Funktionen auseinandersetzen zu müssen. Darüber hinaus erhalten Sie Zugriff auf über 100 Millionen 3D-Modelle, die Ihnen den Import von PCB Layout-Dateien in das IDF Format ermöglichen.

Die PCB Layout-Dateien lassen sich aus allen PCB-Design-Tools übertragen, auch von DesignSpark PCB. So wird der Design-Zyklus beschleunigt. Die Benutzer-Lizenz ist unbegrenzt und es gibt keine Nutzungsbeschränkungen.

Fünf Gründe für DesignSpark Mechanical (Video)

Wichtige Eigenschaften

Kürzere Lernkurve im Vergleich zu allen am Markt erhältlichen 3D-Design-Programmen

Der Umstieg von 2D-Entwürfen zum 3D-Design kann für einen riesigen Produktivitätsvorsprung sorgen. Unter anderem lassen sich damit überzeugende Vorschläge ausarbeiten, die Kooperation fördern, Entwicklungszeiten verkürzen und die Kalkulation von Produktkosten vereinfachen. DesignSpark Mechanical verfügt über eine Benutzeroberfläche im Microsoft Office-Stil, die einem unmittelbar bekannt vorkommt. Der intuitive Umgang mit 3D-Modellen kann in wenigen Minuten erlernt werden. Das macht DesignSpark Mechanical zum idealen Entwicklungs-Tool, mit dem man den Umstieg von der 2D- zur 3D-Produkt-Entwicklung wagen kann.

Einfacher Import elektrischer Entwicklungsdaten

Bei den modernen Produktentwicklungen von heute ist eine enge Zusammenarbeit zwischen der elektrischen und mechanischen Entwicklung notwendig. Wenn mehrere Ingenieure unterschiedliche Tools einsetzen, kann dies recht kompliziert werden. DesignSpark Mechanical gestattet den Import von Leiterplatten-Layoutdateien aus der Elektronik-Entwicklungssoftware sowie von Zeichnungsdateien aus der elektrischen 2D-Konstruktionssoftware und ermöglicht somit eine vertiefte Zusammenarbeit und weniger Überraschungen im weiteren Verlauf des Entwicklungsprozesses, denn später kann die Beseitigung von Fehlern sehr teuer werden.

Umfangreiche Bibliotheken und einfache Kostenkalkulation

Das Erstellen von CAD-Modellen von Null an ist sehr mühselig und fehleranfällig. Diesen Mangelzustand im Entwicklungsprozess umgehen Sie mit DesignSpark Mechanical, denn tausende von Standardkomponenten werden in der umfangreichen 3D-Bibliothek bereits mitgeliefert. Die Pflege von Stücklisten und die Produktkosten-Kalkulation sind wichtig, aber bei vielen Designs auch äußerst zeitraubend. Die Angebotsfunktion von DesignSpark Mechanical macht eine sofortige Kalkulation des Preises für eine Entwicklung leicht. Das Produktdesign wird dadurch umso mehr beschleunigt.

Export von Dateien für den 3D-Druck

Aufgrund sinkender Kosten für Hardware und den Ausdruck von Dateien ist der 3D-Druck heute immer stärker verbreitet und nimmt an Attraktivität zu. DesignSpark Mechanical ermöglicht Ihnen den Export in das STL-Format, sodass Sie Ihren eigenen 3D-Drucker oder eine Fremdfirma dafür nutzen können.

Kooperatives Entwickeln und Datenaustausch mit anderen

Mit DesignSpark Mechanical können Sie entwickeln, designen und modifizieren, ohne die Einschränkungen der 2D-Design-Tools in Kauf nehmen zu müssen. Diese Vorteile können auch Kollegen, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner auf der ganzen Welt ausschöpfen, denn DesignSpark Mechanical ist für jeden kostenlos verfügbar.

Hardware-Voraussetzungen

CPU:

  • Pentium® 4 2.0 GHZ oder Athlon® 2000+ oder schneller, 32-bit (x86) oder 64-bit (x64) Prozessor


RAM:

  • Minimum: 512 MB RAM (32-bit) 1 GB RAM (64-bit)
  • Empfohlen: 2 GB RAM oder eine höhere Video Card


Video Card:

  • Full DirectX® 9c
  • Shader Model 3.0 Hardware Support
  • 256 MB Grafik-Speicherkarte oder mehr
  • 32 Bits je Pixel
  • 1024 x 768 minimale Auflösung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über den aktuellesten Grafik-Treiber für Ihre Karte verfügen und dass Direct3D Accelaration aktiviert wurde

Software-Voraussetzungen

Betriebssysteme:

  • Microsoft® Windows XP mit Service Pack 3
  • Microsoft® Windows Vista™
  • Microsoft® Windows 7
  • Microsoft® Windows 8
  • DesignSpark Mechanical wird von virtuellen Plattformen nicht unterstützt
  • Auf Intel basierende Hardware von Apple, auf der Windows läuft und die Boot Camp benutzt, benötigt die selben Hardware-Voraussetzungen, wie andere auf Intel basierende Hardware und bedarf darüber hinaus einer speziellen Lizenz