LCR-Messgeräte

LCR-Messgeräte sind eine Art von elektronischen Prüfgeräten, die zur Messung der Induktivität (L), der Kapazität (C) und des Widerstands (R) einer elektronischen Komponente verwendet werden.

Bei einer Änderung des durch einen Leiter fließenden Stroms wird eine entsprechende Änderung der Spannung in diesem Leiter und in den ihn umgebenden Leitern induziert. Diese Eigenschaft ist als Induktivität bekannt. Die Fähigkeit eines Gehäuses oder Leiters, elektrische Ladung zu speichern, ist als Kapazität bekannt. Das "Hindernis", das ein Leiter dem Durchgang von elektrischem Strom durch ihn bietet, wird Widerstand genannt.

Die meisten LCR-Messgeräte verwenden AC-Signale, um die Impedanz von Komponenten zu messen. Stellen Sie bei der Verwendung eines LCR-Messgerätes sicher, dass sie die korrekten Einstellungen verwenden, da die falschen Einstellungen zu einer geringen Messgenauigkeit führen können. Es sind sowohl analoge als auch digitale LCR-Messgeräte erhältlich. Die analogen LCR-Messgeräte sind günstiger und die digitale Variante gilt als genauer.

Verwendung eines LCR-Messgerätes



Ein digitales LCR-Messgerät dient zur Messung der Impedanz, die durch ein Messobjekt (DUT, Device Under Test) fließt. Es misst die Spannung (V) auf dem Messobjekt, den durch das Objekt fließenden Strom (I) und den Phasenwinkel zwischen Strom und Spannung. Anschließend können Sie alle Impedanzparameter aus diesen drei Faktoren bestimmen.



So misst ein LCR-Messgerät die folgenden Parameter in Bezug auf einen Stromkreis:



  • Induktivität

  • Kapazität

  • Widerstand

  • Verlustfaktor

  • Qualitätsfaktor

  • Strom

  • Spannung

  • Phasenwinkel zwischen Strom und Spannung

  • Leitfähigkeit

  • Blindleitwert


Typen von LCR-Messgeräten



Tragbare LCR-Messgeräte: klein, leicht und tragbar. Sie haben mehrere Testfrequenzen und die erfassten Daten können über einen USB-Port auf einen PC übertragen werden. In der Regel im Feldbetrieb eingesetzt.



LCR-Messgeräte mit Tischgehäuse: Groß und sperrig. Sie können über programmierbare Frequenzen betrieben und über einen Computer gesteuert werden.



Techniken, die mit LCR-Messgeräten verwendet werden



Brückenmethode: Diese Methode dient zur Messung von Frequenzen unter 100 kHz.



LCR-Messung mit Strom-Spannungs-Technik: Bei dieser Methode erfolgt die LCR-Messung eines Bauteils durch Messung von Strom und Spannung. Dann werden die Impedanzwerte aus diesen beiden Größen ermittelt.



Brückenmethode: Diese Methode dient zur Messung von Frequenzen unter 100 kHz.

LCR-Messung mit Strom-Spannungs-Technik: Bei dieser Methode erfolgt die LCR-Messung eines Bauteils durch Messung von Strom und Spannung. Dann werden die Impedanzwerte aus diesen beiden Größen ermittelt.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Kapazität max. Widerstandsmessung max. Induktanz max. Batterielebensdauer Kalibriert Batterietyp Tisch/Hand Anzeigentyp Stromversorgung Abmessungen Gewicht Höhe Länge Betriebstemperatur max.
RS Best.-Nr. 388-7349
Herst. Teile-Nr.LCR400
MarkeAim-TTi
€ 942,00
1 Stück
Stück
99000µF 990 MΩ 9900H - - - Tisch LED Netzbetrieb 360 x 240 x 95mm 2.9kg 95mm 360mm +40°C