Schleifräder

Schleifräder bestehen aus Aluminiumoxid oder Nylon mit Rückseite aus elastischem Stoff. Schleifräder sind mehr als 10-mal schneller als Schleifen von Hand und ideal zum Entgraten und für die Endbearbeitung der Innenseite von Löchern und Konturen und bieten ausgezeichnete Schnittraten bei Nachbearbeitung unter niedrigem Druck.
Wofür werden sie verwendet?
• Mit Schleifrädern werden Werkstücke mit Kontur oder Profil geschliffen. Dabei kann es sich um eine Tür, ein Möbelstück oder ein Hobbyprojekt handeln.
Schleifräder sind flexibel und passen sich der zu schleifenden Form an.
So funktionieren sie
• Wählen Sie das richtige Schleifrad für die Anwendung aus und stecken Sie das Rad in ein pneumatisches Druckluftwerkzeug, einen Bohrer oder ein Mini-Drehwerkzeug. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn mit einer gleichbleibenden Push-Pull-Technik geschliffen wird. Schleifräder sind besonders effektiv für die Rostentfernung und allgemeine Endbearbeitung.
Sorten der Schleifräder
• Grob
• Fein
• Medium
Anwendungen
• Polieren
• Metallarbeiten
• Karosseriereparaturen
Auch bekannt als: Lamellen-Schleifrad

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 2 von 2 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Schleifmaterial Durchmesser Breite Bohrungsgröße Drehzahl max. Modell
RS Best.-Nr. 307-8797
Herst. Teile-Nr.XC-0034-0780-3
Marke3M
€ 15,02
1 Stück
Stück
Nylon 75mm 45mm 6mm 4000U/min Scotch-Brite
RS Best.-Nr. 356-5825
Herst. Teile-Nr.63642585703
MarkeNorton
€ 15,28
1 Stück
Stück
Siliziumkarbid 150mm 13mm 12mm 5500U/min -