Stromversorgung

Ihr Elektronikdesign gewinnt durch unser Sortiment an Stromüberwachungs-ICs. Wir arbeiten mit branchenführenden Halbleitermarken wie Texas Instruments, STMicroelectronics und ON Semiconductor zusammen, um Ihnen immer eine große Auswahl an Stromüberwachungseinheiten zu bieten.

Was sind Stromüberwachungs-ICs?

Viele moderne elektronische Geräte benötigen unterschiedliche Spannungen, um die verschiedenen Komponenten in ihnen zu versorgen, während sie von den Batterien als Hauptstromquelle abhängig sind. Ein integrierter Stromkreis für die Stromüberwachung ermöglicht eine effiziente Funktion dieser Geräte, ohne den Akku schnell zu entladen. Ein Stromüberwachungs-IC kann mehrere Funktionen haben, z. B.:

Akkuverwaltung: Messen, Laden und Überwachen des oder der Akkus in einem Gerät. Akkuverwaltungssysteme können den Zustand der Batterie messen und Daten bereitstellen, um festzustellen, ob die Batterie ordnungsgemäß funktioniert oder ausgetauscht werden muss.

Spannungsregelung: passive Spannungsregelung ergibt sich aus einer Eigenschaft einer Komponente im Stromkreis. Inaktive Spannungsregelung: Eine bestimmte Maßnahme wird ergriffen, wenn die Spannung an einem System außerhalb eines vorgegebenen Bereichs abfällt oder ansteigt.

Ladefunktionen: ermöglichen das Aufladen des Akkus, wenn er leer ist. Dies erfolgt durch einen elektrischen Strom durch den Akku.

Arten von Stromüberwachungs-ICs

  • AC/DC-Wandler: Der Adapter wird normalerweise an den Hausstrom angeschlossen und der Wechselstrom aus der Wand in Gleichstrom umgewandelt, der von einem elektrischen Gerät verwendet wird. Diese Geräte werden von den meisten Computermodems, Routern und vielen anderen elektronischen Geräten verwendet.
  • Buck Converter: ein DC/DC-Wandler, der eine niedrigere Spannung als seine Eingangsspannung ausgibt, auch als Abwärtswandler bezeichnet.
  • DC/DC-Controller: zum Verwalten der Batterieladung.
  • DC/DC-Wandler: Nehmen eine bestimmte Eingangsspannung und wandelt diese in eine andere Ausgangsspannung um. Sie sind in Ausführungen erhältlich, die sowohl die Ausgangsspannung als auch die Eingangsspannung erhöhen und verringern.
  • Intelligente Leistungsschalter: überwachen elektrische Bedingungen in einem Stromkreis und reagieren entsprechend aktiv.
  • Spannungs-Linearregler: stellen sicher, dass die Spannung an allen elektrischen Systemen konstant bleibt. Sie ermöglichen das Anschließen verschiedener Lasten an jedes elektrische System, ohne die Spannung zu ändern.
  • MOSFET-Power-Treiber: Leistungstreiber, die speziell mit einer MOSFET-Halbleiterkomponente funktionieren.
  • Motor-Treiber-ICs: Leistungstreiber, die für den Einsatz mit Elektromotoren entwickelt wurden. Sie werden in allen Bereichen eingesetzt, von großen Industrieanwendungen bis hin zu sehr kleinen motorisierten Geräten.
  • Referenzspannungs-ICs: liefern unabhängig von der Belastung des Geräts eine konstante Spannung.