Teile-Nr.

System-On-Chip

Ein System-On-Chip (SOC) ist ein integrierter Schaltkreis, der alle Funktionen eines Computers auf einem Microchip vereint. Sie sind häufig in Smartphones, Wireless-Routern, Tablets und tragbarer Technik zu finden, und sie verarbeiten die zunehmend komplexen Computeranforderungen vieler kleiner Geräte.

Wofür werden System-On-Chips eingesetzt?

Wenn Sie ein tragbares elektronisches Gerät besitzen, wird es höchstwahrscheinlich von einem System-On-Chip versorgt. Durch ihren geringen Stromverbrauch eignen sich diese Chips für den Einsatz in kleinen Anwendungen. Sie können digitale, analoge, Mixed-Signal- und sogar Funkfrequenzfunktionen auf einem Schaltkreis kombinieren.

Komponenten von System-On-Chips

Ein System-On-Chip kann je nach Verwendung verschiedene Elemente enthalten. Die allgemeine Aufschlüsselung ist in der Regel:

  • Die CPU – die Zentraleinheit, die verantwortlich für Eingabeentscheidungen ist.
  • Die GPU – die grafische Verarbeitungseinheit, mit der Spiele gespielt werden können.
  • RAM – Random Access Memory wird zum Ausführen von Apps und anderer Software benötigt.
  • ROM – Nur-Lese-Speicher ist für zusätzliche Speicherung erforderlich.
  • Das Modem – die Verbindung, die benötigt wird, um drahtloses 3G- und 4G-Netzwerke zu verwenden.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite