Teile-Nr.

LPWAN

Das Low-Power-Wide-Area-Network ist eine sich entwickelnde Technologie in der IoT-Branche, die sich in den letzten Jahren zu einer zunehmend beliebten Art von drahtlosen Telekommunikationsnetzwerken entwickelt hat, die eine Kommunikation über große Reichweite bei gleichzeitiger Verwendung einer niedrigen Bitrate ermöglichen. Etwas anders als andere drahtlose Geräte wie WPAN arbeitet LPWAN mit einer Datenrate von 0,3 kbit/s bis 50 kbit/s pro Kanal.

Gängige Arten von LPWAN

Lora: Ist ein Funkgerät mit großer Reichweite, das von SemTech entwickelt wurde und für M2M- und IoT-Netzwerke ausgelegt ist.

LoraWAN: Die LoRaWAN ®-Spezifikation ist eine Energiesparversion eines Wide Area (LPWA)-Netzwerkprotokolls zur drahtlosen Verbindung von batteriebetriebenen "Dingen" mit dem Internet in regionalen, nationalen oder globalen Netzwerken und ist auf die wichtigsten IoT-Anforderungen (Internet of Things) wie bidirektionale Kommunikation, End-to-End-Sicherheit, Mobilität und Lokalisierungsdienste ausgelegt.

SigFox: SigFox ist ein globaler Netzbetreiber in Frankreich, der 2010 gegründet wurde und drahtlose Netzwerke zur Verbindung von energiesparenden Objekten wie Stromzählern und Smartwatches nutzt, die ständig eingeschaltet sein und kleine Datenmengen abgeben müssen.

LPWAN-Technologiemerkmale

Große Reichweite: Die Betriebsreichweite der LPWAN-Technologie kann von einigen Kilometern bis über 10 Kilometer variieren.

Geringe Leistungsaufnahme: LPWAN-Produkte wurden für den Energieverbrauch optimiert. Ihre Transceiver können über einen längeren Zeitraum mit Batterien mit niedriger Leistungsaufnahme betrieben werden.

Niedrige Kosten: Die vereinfachten, leichten Protokolle von LPWAN reduzieren die Komplexität der Hardware und senken die Gerätekosten.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite