Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Leuchtstofflampen-Starter

Ein Beleuchtungsstarter wird neben der Leuchtstoffröhre am Lampenrahmen eingesetzt. Wenn der Lichtschalter eingeschaltet wird, sendet der Starter einen Stromstoß zum Gas in der Leuchtstoffröhre, was die Energie liefert, um die Lampe zum Leuchten zu bringen. Wenn der Beleuchtungsstarter nicht funktioniert, leuchtet die Leuchtstoffröhre nicht auf.

Hochwertige Starter verlängern die Lebensdauer der Lampe erheblich, da sie durch Einstellen des Anlaufstroms die Aufwärmzeit der Lampe verringern. Sie verbessern die Lumenerhaltung und reduzieren die Farbverschiebung. Die beliebteste Anwendung von Beleuchtungsstartern ist die Außenbeleuchtung, insbesondere in großen Einzelhandelsbereichen, auf Parkplätzen, auf Straßen, in Tunneln und als Gartenbaubeleuchtung.

Arten von Startern

Starter sind für alle Arten von Leuchtstoffröhren und Fittings geeignet. Es stehen drei grundlegende Starter zur Auswahl:

  • Standardstarter sind in 4- bis 80-W-Versionen und 70- bis 125-W-Versionen erhältlich
  • Serienstarter sind für Fittings in Reihe geeignet. Häufiger bei älteren Arten von Leuchtstofflampen.
  • Elektronische Starter mit einem Wattbereich von 18 bis 125 W sind eine Komplettlösung für alle elektronischen Vorschaltgeräte. Ihr sanfter Start wurde entwickelt, um den Verschleiß der Lampe zu reduzieren.

Unterschiede

Der Hauptunterschied zwischen allen Startern ist, wie viel Wattleistung sie unterstützen können. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Gesamtleistung, Eingangsspannung und Anwendung vor der Auswahl des Starters kennen.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite