Siemens SPS-E/A Modul Serie SIMATIC S7-300, 6 Ein-/Ausgänge, 24 VDC, 125 x 40 x 120 mm

  • RS Best.-Nr. 612-9084
  • Herst. Teile-Nr. 6ES7334-0CE01-0AA0
  • Hersteller Siemens
Datenblätter und Anleitungen
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: Nicht zutreffend
Ursprungsland: DE
Informationen zur Produktgruppe

SIMATIC S7-300C - Erweiterungsbaugruppen

Erweiterungsbaugruppen mit digitalen und analogen Ein- und Ausgängen
Notwendiger Frontstecker:
- Best.-Nr. 453-2573 für SM321/322/332
- Best.-Nr. 453-2589 für SM331

Digitales Erweiterungsmodul von Siemens

Das analoge Erweiterungsmodul von Siemens wurde für S7-300-SPS entwickelt. Dieses Modul verfügt über 4 integrierte Analogeingänge. Er empfängt Eingang in Form von Spannung und Strom. Sowohl Eingangs- als auch Ausgangsspannungsbereich zwischen 0 V und 10 V und Strombereiche zwischen 0 mA und 20 mA. Es gibt einen Frontplattensteckverbinder für Betätigungselemente oder Sensoren. Steckverbinder können je nach Anwendung codiert werden, um den Anschluss einer falschen Einheit zu verhindern. Die Daten werden zentral im System gespeichert, sodass beim Entfernen/Ersetzen eines Moduls automatisch Daten an das neue Modul gesendet werden, um mögliche Einrichtungsfehler zu vermeiden.

Eigenschaften und Vorteile

• 2 integrierte Analogausgänge
• Die Eingangsstromversorgung beträgt 24 V dc
Kurzschlussschutz
• Auflösung pro Kanal 8 Bit

Anwendungen


Industrielle Automatisierung
• Robotik
• Automobilindustrie

Zertifizierungen


ANSI/ESD S20.20:2014
• BSEN 61340-5-1:2007

Digitale und analoge E/A-Module Siemens S7-300

Erweiterungsmodule und Zubehör, zur Unterstützung der Siemens Serie S7-300 PLC. Jede S7-313 SPS CPU-Basiseinheit kann um bis zu 8 Erweiterungsmodule erweitert werden. S7-314 CPU-Basiseinheiten können insgesamt 4 Erweiterungsracks aufnehmen, die aus je 8 Erweiterungsmodulen bestehen. Alle Erweiterungsmodule haben die folgenden gemeinsamen Merkmale:

  • Kompaktes Design

  • Eingangssignalstatusanzeige der LEDs

  • Frontplattensteckverbinder für Stellglieder oder Sensoren. Steckverbinder können nach der Anwendung codiert werden, und damit kann der Anschluss an eine falsche Einheit verhindert werden

  • Keine Steckplatzregeln: Die Adresse des Eingangs entspricht der Steckplatznummer

  • Mit STEP 7 Lite-Software können Module konfiguriert und Parameter gesetzt werden

  • Daten werden zentral gespeichert. Wenn ein Modul ausgebaut/ausgetauscht wird, werden die Daten automatisch an das neue Modul gesendet, wodurch mögliche Setup-Fehler behoben werden.

Technische Daten des gezeigten Artikels
Eigenschaft Wert
Hersteller Serie Serie SIMATIC S7-300
Anzahl der Eingänge 4
Anzahl der Ausgänge 2
Eingangstyp Analog
Ausgangstyp Analog
Zur Verwendung mit Serie SIMATIC S7-300
Anzahl der Ein-/Ausgänge 6
Spannungskatagorie 24 VDC
Länge 125mm
Breite 40mm
Tiefe 120mm
Abmessungen 125 x 40 x 120 mm
5 Lieferbar am folgenden Werktag (Mo-Fr) bei Bestelleingang werktags bis 19 Uhr.
Preis pro 1 Stück
428,00
(ohne MwSt.)
513,60
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
€ 428,00