Pilz PNOZ s4, 2-Kanal Sicherheitsrelais, 24 V dc konfigurierbar, 3 / 1 Hilfskontakt

  • RS Best.-Nr. 156-106
  • Herst. Teile-Nr. 750104
  • Hersteller Pilz
Datenblätter und Anleitungen
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Erklärung anzeigen)
Ursprungsland: DE
Informationen zur Produktgruppe

PNOZ Sigma 4 von PILZ

Die Sicherheitsschaltgeräteserie PNOZ Sigma S4 von PILZ. Die PILZ Sicherheitsrelais sind für ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bekannt und bieten Ihnen unübertroffene Sicherheitsfunktionen, damit Sie und Ihr Arbeitsplatz sicher bleiben. Die S4-Serie eignet sich insbesondere für viele verschiedene Anwendungen, die Sie unten aufgeführt finden.

Eigenschaften und Vorteile:

LED-Anzeige zu folgenden Größen:- Versorgungsspannung- Eingangsstatus, Kanal 1- Eingangsstatus, Kanal 2- Schaltzustand, Sicherheitskontakte- Reset-Stromkreis- Fehleranzeige Betriebsart über Drehschalter einstellbar Der S2 sorgt für eine sichere Trennung der Sicherheitskontakte von allen anderen Stromkreisen Einsteck-Anschlussklemmen 2 Sicherheitskontakte, Schließer, unverzögert 1 Halbleiterausgang

Sicherheitsvorrichtungen

Integrierte Selbstüberwachung Sicherheitsfunktionen bleiben im Fall eines Komponentenausfalls wirksam Korrektes Öffnen und Schließen wird am Ende jedes Ein/Aus-Zyklus automatisch geprüft Die Transformation erfolgt mit einer elektronischen Sicherung, wodurch Kurzschlüsse vermieden werden.

Anwendungen

Not-Aus-Drucktaster Schutztürwächter Rücksetztasten Lichtschranken / Geräte PSEN

Sicherheitstechnische Parameter

EN 60947-5-1 EN 60204-1 VDE 0113-1

Wie funktionieren Sicherheitsrelais und wofür werden sie verwendet?

Sicherheitsrelais dienen zur Vermeidung unnötiger Risiken und Gefahren in einem Stromkreis. Eine typische Stromkreiskonfiguration kann beispielsweise ein Fließband sein, an dem hochautomatisierte Anlagen schnell arbeiten, z. B. ein Fließ- oder Verpackungsband in einem Lagerhaus oder einer Fabrik. Dieses Band ist Teil des "Stromkreises", und in diesem Stromkreis gibt es noch Sicherheitsvorrichtungen, wie etwa Not-Aus-Taster, Sicherheitsschranken oder druckempfindlichen Matten. Um in diesen Umgebungen vollständige Sicherheit zu garantieren, können Sie diesem Stromkreis ein Sicherheitsrelais hinzufügen, mit dem Sie Ihr Arbeitsumfeld vollständig steuern und überwachen können. Ein Sicherheitsrelais führt regelmäßige Prüfungen an seinem Stromkreis durch, indem es Impulse hin und her schickt, um zu ermitteln, ob beispielsweise alle Verdrahtungen korrekt angebracht sind oder entlang des Stromkreises Verschweißungen von Kontakten aufgetreten sind. Sobald das Relais einen Fehler erkannt hat, schaltet es den Strom für den betreffenden Bereich ab, bis der Fehler ermittelt und behoben werden kann. Die neusten Sicherheitsrelais verfügen über intuitive LED-Anzeigen, die den Benutzern über Fehler informiert. Dies ist natürlich hilfreich, um Personenschäden zu vermeiden und auch präventiv Wartungen an Anlagen durchzuführen, bevor diese irreparabel beschädigt sind. Mit der Verwendung eines Sicherheitsrelais können also potenzielle Kosten eingespart werden.
Einige Sicherheitsrelais verfügen über spezielle Funktionen und arbeiten nur mit bestimmten Geräten wie Not-Aus-Schaltern, andere funktionieren besser mit anderen Vorrichtungen wie etwa Sicherheitsschranken. Sie können mehr als nur ein Sicherheitsrelais verwenden, um den gesamten Stromkreis zu überwachen und Ihre Sicherheit sowie die Ihrer Mitarbeiter sicherzustellen.

Was sind die Unterschiede zwischen einem herkömmlichen "Relais" und einem "Sicherheitsrelais"?

Ein herkömmliches Relais öffnet und schließt einen Stromkreis und die in ihm verbauten Schaltgeräte. Jedoch überwacht es den Stromkreis nicht auf dieselbe Weise wie ein Sicherheitsrelais und es kann bestimmte Bereiche nicht automatisch abschalten, um Schäden an Anlagen oder Arbeitern zu vermeiden. Sicherheitsrelais sind nicht so anfällig für potenzielle Risiken wie traditionelle Relais und eignen sich gut zur Überwachung von Kurzschlussstörungen, Erdschlüssen und Kabelbrüchen. Sicherheitsrelais bieten einen besseren Schutz als ihre Gegenstücke und wurden speziell im Hinblick auf Ihre Sicherheit entwickelt.

Wie wird ein Sicherheitsrelais betrieben?

Sie müssen das Sicherheitsrelais zunächst einrichten und an den Stromkreis anschließen und dabei die beigefügten Installationsanweisungen befolgen (variieren je nach Hersteller). Folgen Sie parallel zur Installationsanleitung auch den Anweisungen auf der LED-Anzeige, um das Relais in den Stromkreis zu integrieren. Die von Ihnen gesetzten Parameter bestimmen die Funktionsweise des Sicherheitsrelais (z. B. Sie programmieren es darauf, bestimme Bereiche abzuschalten, wenn bestimmte Kriterien erfüllt werden, oder Sie lassen es den gesamten Stromkreis herunterfahren).

Normen

EN 60947-5-1 EN 60204-1 VDE 0113-1

Die Sicherheitsschaltgeräteserie PNOZ Sigma S4 von PILZ. Die PILZ Sicherheitsrelais sind für ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bekannt und bieten Ihnen unübertroffene Sicherheitsfunktionen, damit Sie und Ihr Arbeitsplatz sicher bleiben. Die S4-Serie eignet sich insbesondere für viele verschiedene Anwendungen, die Sie unten aufgeführt finden.


Eigenschaften und Vorteile:

• LED-Anzeige zu folgenden Größen:- Versorgungsspannung- Eingangsstatus, Kanal 1- Eingangsstatus, Kanal 2- Schaltzustand, Sicherheitskontakte- Reset-Stromkreis- Fehleranzeige• Betriebsart über Drehschalter einstellbar• Der S2 sorgt für eine sichere Trennung der Sicherheitskontakte von allen anderen Stromkreisen• Einsteck-Anschlussklemmen• 2 Sicherheitskontakte, Schließer, unverzögert• 1 Halbleiterausgang


Sicherheitsvorrichtungen

• Integrierte Selbstüberwachung• Sicherheitsfunktionen bleiben im Fall eines Komponentenausfalls wirksam• Korrektes Öffnen und Schließen wird am Ende jedes Ein/Aus-Zyklus automatisch geprüft• Die Transformation erfolgt mit einer elektronischen Sicherung, wodurch Kurzschlüsse vermieden werden.


Anwendungen

• Not-Aus-Drucktaster• Schutztürwächter• Rücksetztasten• Lichtschranken / Geräte• PSEN


Sicherheitstechnische Parameter

• EN 60947-5-1
• EN 60204-1
• VDE 0113-1


Wie funktionieren Sicherheitsrelais und wofür werden sie verwendet?

Sicherheitsrelais dienen zur Vermeidung unnötiger Risiken und Gefahren in einem Stromkreis. Eine typische Stromkreiskonfiguration kann beispielsweise ein Fließband sein, an dem hochautomatisierte Anlagen schnell arbeiten, z. B. ein Fließ- oder Verpackungsband in einem Lagerhaus oder einer Fabrik. Dieses Band ist Teil des "Stromkreises", und in diesem Stromkreis gibt es noch Sicherheitsvorrichtungen, wie etwa Not-Aus-Taster, Sicherheitsschranken oder druckempfindlichen Matten. Um in diesen Umgebungen vollständige Sicherheit zu garantieren, können Sie diesem Stromkreis ein Sicherheitsrelais hinzufügen, mit dem Sie Ihr Arbeitsumfeld vollständig steuern und überwachen können. Ein Sicherheitsrelais führt regelmäßige Prüfungen an seinem Stromkreis durch, indem es Impulse hin und her schickt, um zu ermitteln, ob beispielsweise alle Verdrahtungen korrekt angebracht sind oder entlang des Stromkreises Verschweißungen von Kontakten aufgetreten sind. Sobald das Relais einen Fehler erkannt hat, schaltet es den Strom für den betreffenden Bereich ab, bis der Fehler ermittelt und behoben werden kann. Die neusten Sicherheitsrelais verfügen über intuitive LED-Anzeigen, die den Benutzern über Fehler informiert. Dies ist natürlich hilfreich, um Personenschäden zu vermeiden und auch präventiv Wartungen an Anlagen durchzuführen, bevor diese irreparabel beschädigt sind. Mit der Verwendung eines Sicherheitsrelais können also potenzielle Kosten eingespart werden.
Einige Sicherheitsrelais verfügen über spezielle Funktionen und arbeiten nur mit bestimmten Geräten wie Not-Aus-Schaltern, andere funktionieren besser mit anderen Vorrichtungen wie etwa Sicherheitsschranken. Sie können mehr als nur ein Sicherheitsrelais verwenden, um den gesamten Stromkreis zu überwachen und Ihre Sicherheit sowie die Ihrer Mitarbeiter sicherzustellen.


Was sind die Unterschiede zwischen einem herkömmlichen "Relais" und einem "Sicherheitsrelais"?

Ein herkömmliches Relais öffnet und schließt einen Stromkreis und die in ihm verbauten Schaltgeräte. Jedoch überwacht es den Stromkreis nicht auf dieselbe Weise wie ein Sicherheitsrelais und es kann bestimmte Bereiche nicht automatisch abschalten, um Schäden an Anlagen oder Arbeitern zu vermeiden. Sicherheitsrelais sind nicht so anfällig für potenzielle Risiken wie traditionelle Relais und eignen sich gut zur Überwachung von Kurzschlussstörungen, Erdschlüssen und Kabelbrüchen. Sicherheitsrelais bieten einen besseren Schutz als ihre Gegenstücke und wurden speziell im Hinblick auf Ihre Sicherheit entwickelt.


Wie wird ein Sicherheitsrelais betrieben?

Sie müssen das Sicherheitsrelais zunächst einrichten und an den Stromkreis anschließen und dabei die beigefügten Installationsanweisungen befolgen (variieren je nach Hersteller). Folgen Sie parallel zur Installationsanleitung auch den Anweisungen auf der LED-Anzeige, um das Relais in den Stromkreis zu integrieren. Die von Ihnen gesetzten Parameter bestimmen die Funktionsweise des Sicherheitsrelais (z. B. Sie programmieren es darauf, bestimme Bereiche abzuschalten, wenn bestimmte Kriterien erfüllt werden, oder Sie lassen es den gesamten Stromkreis herunterfahren).

Technische Daten des gezeigten Artikels
Eigenschaft Wert
Versorgungsspannung 24 V dc
Anzahl der Kanäle 2
Hilfsschalter 1
Funktion Not-Aus
Sicherheitskontakte 3
Bereich PNOZsigma
Reset-Typ Automatisch, Manuell, überwacht
Anschlusstyp Schraubanschluss
Länge 102mm
Breite 22.5mm
Tiefe 120mm
108 Lieferbar am folgenden Werktag (Mo-Fr) bei Bestelleingang werktags bis 19 Uhr.
426 weitere lieferbar innerhalb 2 Werktag(e) (Mo-Fr).
Preis pro 1 Stück
193,74
(ohne MwSt.)
232,49
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
€ 193,74