Sick Serie UE410 Sicherheitssteuereinheit, 30 Vdc

  • RS Best.-Nr. 480-942
  • Herst. Teile-Nr. UE410-MU3T5
  • Hersteller Sick
Datenblätter und Anleitungen
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Erklärung anzeigen)
Ursprungsland: DE
Informationen zur Produktgruppe

UE410 FLEXIClassic modulare Sicherheitssteuereinheit, 8 auswählbare Funktionen

Dies ist das Hauptmodul im UE410 FLEXI-System. 8 verfügbare Programme können über Drehschalter eingestellt werden (z. B. Not-Aus-Schalter, Typ IIIA und IIIC Zweihandsteuerung, Sicherheits-Verriegelungsschalter, kontaktlose Schalter, prüfbare Typ-2-Sensoren, Tippschalter, Sicherheitslichtvorhänge und Sicherheitslichtgitter, Sicherheitslaserscanner und Dämpfungssensoren für Dämpfung über 2 Eingänge) sowie AND-, OR-, Bypass- und Dämpfungsfunktionalität ohne die Verwendung von Softwaretools. Diese Grundeinheit hat 4 Sicherheitseingänge (entspricht zwei Sicherheitsrelais), 4 Halbleiterausgänge (zum Ausschalten gefährlicher Bewegungen) und kann zwei Anwendungen kontrollieren, die entweder unabhängig oder abhängig voneinander funktionieren (an Stelle zweier Sicherheitsrelais). Durch die Verwendung von Erweiterungsmodulen kann das UE410 FLEXI-System bis zu 8 zusätzliche Sicherheitseingänge bieten (statt vier weitere Sicherheitsrelais zu verwenden). Dadurch kann das System auf bis zu 104 Eingänge oder Ausgänge erweitert werden. Auf diese Weise kann die Funktion von bis zu 6 Sicherheitsrelais übernommen werden und die dafür nötige Verdrahtung, Programmierung und der Platz kann eingespart werden. Die Steuerungskategorie in Übereinstimmung mit EN 954-1 oder der SIL in Übereinstimmung mit EN 61508 hängt vom externen Stromkreis ab. Entspricht EN 954-1 bis hin zur Steuerungskategorie 4; Anwendungen können bis zu SIL3 gemäß IEC 61508 reichen. Die Not-Aus-Funktion entspricht der Not-Aus-Kategorie 0 oder 1 in Übereinstimmung mit EN 60204-1. Die Serie UE410 FLEXI besteht aus folgenden Bestandteilen: Hauptmodul UE410-MU, Ein-/Ausgangserweiterung UE410-XU, Eingangserweiterungsmodul UE410-8DI, Ausgangsmodule UE410-2RO und UE410-4RO, Diagnosemodul UE410-DEV (DeviceNet), Diagnosemodul UE410-PRO (Profibus-DP)

Dadurch kann das System auf bis zu 104 Eingänge oder Ausgänge erweitert werden
Die Module können zusammengesteckt werden. Die Kommunikation zwischen den einzelnen Einheiten erfolgt über einen internen Bus
Die erforderliche Logik und die Funktionen werden über Drehschalter an den Modulen gewählt
50 % Platzersparnis: Grundeinheit bietet in einem 22,5 mm-Gehäuse die gleiche Funktion wie zwei Sicherheitsrelais. Durch eine Erweiterung kann auch die Funktion von bis zu 6 Sicherheitsrelais erreicht werden.
Einfache Inbetriebnahme ohne Software: 8 verfügbare Programme können mit ausgewählten Logikfunktionen durch Drehschalter kombiniert werden.
Durch Einsatz von einem internen Bus kann bei der Verdrahtung drastisch gespart werden. Logikblöcke können durch vorkonfigurierte Drehschalter ausgewählt werden, so entfällt die dafür ansonsten notwendige Verdrahtung. Sie müssen nur die Komponenten verbinden und die Schalter einsetzen.
Relaiserweiterung
Diagnose- und Feldbusoptionen: LED-Signalleuchten auf den Einheiten geben Statusinformationen. Diese Informationen können Sie auch mit den DeviceNet- und Profibus-Kommunikationsmodulen ausgeben.

Technische Daten des gezeigten Artikels
Eigenschaft Wert
Serie UE410
Versorgungsspannung 30 Vdc
Breite 22.5mm
Länge 96.5mm
Tiefe 120.8mm
2 Lieferbar am folgenden Werktag (Mo-Fr) bei Bestelleingang werktags bis 19 Uhr.
7 weitere lieferbar am folgenden Werktag (Mo-Fr) bei Bestelleingang werktags bis 19 Uhr.
Preis pro 1 Stück
276,15
(ohne MwSt.)
331,38
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
€ 276,15