VEML6070 UV-Lichtsensor Solare UV-Lichtintensität zu digitalen Daten 355 nm I2C 6-Pin OPLGA

  • RS Best.-Nr. 165-2419
  • Herst. Teile-Nr. VEML6070
  • Hersteller Vishay
Datenblätter und Anleitungen
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Erklärung anzeigen)
Ursprungsland: PH
Informationen zur Produktgruppe

Ultraviolett-A-Lichtsensor Vishay Semiconductor VEML6070

VEML6070 ist ein Advanced Ultraviolett-(UV-)Lichtsensor mit I 2C-Protokollschnittstelle und wurde durch den CMOS-Prozess entwickelt. Er lässt sich einfach über einen einfachen I2C-Befehl bedienen. Die Funktion zur aktiven Bestätigung (ACK) mit Schwellenwertfenstereinstellung ermöglicht dem UV-Sensor, eine UVI-Alarmmeldung zu senden. Unter einem starken Solar-UVI-Zustand kann das intelligente ACK-Signal einfach durch die Softwareprogrammierung implementiert werden. VEML6070 umfasst eine Fotodiode, Verstärker und analoge/digitale Schaltungen in einem einzigen Chip. Die VEML6070 nutzt die FiltronTM UV-Technologie und bietet die beste spektrale Empfindlichkeit zur Abdeckung der UV-Spektrumserfassung. Er verfügt über eine ausgezeichnete Temperaturkompensation und eine robuste Aktualisierungsrateneinstellung, die keinen externen RC-Tiefpassfilter verwendet. VEML6070 hat eine lineare Empfindlichkeit gegenüber solarem UV-Licht und lässt sich leicht über einen externen Widerstand einstellen. Software-Abschaltmodus ist vorhanden, der den Stromverbrauch auf weniger als 1 μA reduziert. Die Betriebsspannung des VEML6070 reicht von 2,7 V bis 5,5 V.

• Gehäusetyp: Oberflächenmontage
• Abmessungen (L x B x H in mm): 2,35 x 1,8 x 1,0
• Integrierte Module: Ultraviolettsensor (UV) und Signalaufbereitungs-IC
• Wandelt die Solar-UV-Lichtintensität in digitale Daten um
• Ausgezeichnete UV-Empfindlichkeit und Linearität über FiltronTM-Technologie
• Ausgezeichnete Leistung der UV-Strahlungsmessung unter langer UV-Sonneneinstrahlung
• Ausgezeichnete Temperaturkompensation
• Hohe dynamische Erkennungsauflösung
• Standard-I2C-Protokollschnittstelle
• Unterstützung der Bestätigungsfunktion (ACK)
• Störfestigkeit bei der Steuerung des Abschaltmodus von Software mit fluoreszierendem Lichtflicker
• Gehäuse: OPLGA
• Temperaturkompensation: -40 °C bis +85 °C.
• Standzeit: 168 h, MSL 3, gemäß J-STD-020
• Ausgangstyp: I2C-Bus
• Betriebsspannung: 2,7 V bis 5,5 V.

Anwendungen

• Solar-UV-Anzeige
• Kosmetisches/Outdoor-Sport-Handprodukt
• Produkte in der Unterhaltungselektronik

Lichtsensoren, Vishay Semiconductor

Technische Daten des gezeigten Artikels
Eigenschaft Wert
Sensor-Typ Solare UV-Lichtintensität zu digitalen Daten
Spitzen-Wellenlänge 355 nm
Montage-Typ SMD
Gehäusegröße OPLGA
Pinanzahl 6
Abmessungen 2.35 x 1.8 x 1mm
Höhe 1mm
Interface I2C
Länge 2.35mm
Arbeitsspannnung max. 5,5 V
Betriebstemperatur max. +85 °C
Betriebstemperatur min. –40 °C
Technologie Analog, Digital
Breite 1.8mm
Arbeitsspannnung min. 2,7 V
Zurzeit nicht verfügbar, Versand erfolgt sobald lieferbar.
Preis pro 1 Stück (auf Rolle zu 2500)
0,892
(ohne MwSt.)
1,07
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
Pro Rolle*
2500 - 2500
€ 0,892
€ 2.230,00
5000 +
€ 0,847
€ 2.117,50
*Bitte VPE beachten