Druckluft-Bohrmaschinen

Druckluft-Bohrmaschinen sind Bohrwerkzeuge, die mit Druckluft oder Gasen angetrieben werden. Sie werden von Technikern und Ingenieuren eingesetzt, sind aber auch für Anfänger geeignet. Druckluft-Bohrmaschinen sind in der Regel leichter und kompakter als elektrische Bohrmaschinen. Dadurch sind sie leichter zu handhaben und langlebiger.

Druckluft-Bohrmaschinen enthalten viel weniger innere Bauteile als Elektrobohrmaschinen und liefern bei Verbindung mit einem hochwertigen Druckluft-Kompressor ausgezeichnete Ergebnisse. Druckluft-Bohrmaschinen erzeugen zudem weniger Vibrationen als Elektrobohrmaschinen, wodurch sie sehr benutzerfreundlich und sicherer einsetzbar sind. Es besteht keinerlei Gefahr von Funken, Kurzschlüssen oder elektrischem Schlag. Druckluft-Bohrmaschinen haben außerdem ein höheres Leistungs-Gewicht-Verhältnis, wodurch kleinere, leichtere Werkzeuge die gleichen Aufgaben ausführen können wie deutlich größere elektrische Maschinen mit gleicher Größe.

Eigenschaften und Vorteile:
• Freie Drehzahl (U/min) – dieser Wert bezieht sich auf die maximale Anzahl an Umdrehungen pro Minute, die der Bohrkopf erreichen kann.
• Luftdruck (psi/bar) – der Druck, der vom Kompressor an das Werkzeug geliefert werden muss, um eine bestimmte Bohrleistung zu erreichen.
• Luftverbrauch (cfm/scfm oder m3/min) – dieser Wert steht für die Menge an Druckluft, die über eine bestimmte Zeit hinweg (üblicherweise eine Minute) durch einen Bohreraufbau strömt. Leistungsfähigere Bohrer benötigen mehr Luft für den entsprechenden Betrieb.

Einsatzgebiete für Druckluft-Bohrmaschinen
• Kfz-Wartung
• Reifenservice
• Schwere Maschinen
• Arbeiten mit brennbaren Materialien – keine Funken

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Typ Hub-/Drehzahl Vibrationspegel Bohrfutter Größe Rechts-/Links-Lauf Länge Modellnummer Luftzuführung BSP
RS Best.-Nr. 754-1845
Herst. Teile-Nr.BP825
MarkeBahco
€ 266,98
1 Stück
Stück
- 450U/min 2.5m/s² 13mm Ja - BP825 1/4Zoll