Wassermeldesysteme

Bei Wassermeldesystemen handelt es sich um elektronische Geräte, die akustische Signale ausgeben, wenn Flüssigkeit in Bereichen oder auf Oberflächen erkannt wird, in denen sie nicht vorhanden sein sollte. Sie dienen zur Vermeidung von Schäden an Kabeln, Strukturen und Geräten. 




Bei einer Überschwemmung oder Leckage fließt die Flüssigkeit über die Kontaktpunkte des Geräts, und aufgrund ihrer elektrischen Leitfähigkeit wird der Widerstand zwischen den beiden Kontaktpunkten verringert. Dadurch wird der Alarm aktiviert.


 
Wofür werden Wassermeldesysteme verwendet?


Wassermeldesysteme werden als Frühwarngeräte verwendet, um das Anlagenpersonal oder Hausbesitzer zu warnen, dass eine Überflutung oder Leckage vorhanden ist. Sie werden üblicherweise in oder in der Nähe von Bereichen verwendet, in denen eine Überflutung auftreten kann, wie z. B. hinter Becken oder in der Nähe von Kesselanlagen.




Arten von Wassermeldesystemen


Einige Arten von Wassermeldesystemen verfügen außerdem über Temperatursensoren, die eine Kombination aus Frühwarnfunktionen bieten. Drahtlose Detektorkapseln sind ebenfalls verfügbar sowie Geräte, die Textnachrichten oder automatisierte Sprachanrufe senden, um die entsprechenden Teilnehmer zu benachrichtigen.


...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Batterie Breite Drahtlos Höhe Kabellänge Schallpegel Tiefe Zur Verwendung mit
RS Best.-Nr. 704-4287
Herst. Teile-Nr.HSWM10000
MarkeABUS
€ 13,92
1 Stück
Stück
9V Block 60mm Ja 102 mm 1.5m 85dB 35 mm Heimalarmsystem