Kürzlich gesucht

    Kupfer-Fittings

    Kupferrohranschlüsse sind ideal für Klempnerarbeiten und Rohrinstallationen und bieten eine schnelle, praktische Lösung für Amateure und Profis gleichermaßen. Für Klempner geht es um Rohre und Anschlüsse, da über Rohre Wasser zu- oder abfließt, und Anschlüsse den Durchfluss steuern. Push-Fit-Anschlüsse ermöglichen die Verbindung von Rohren mit Hähnen und Einlässen, ohne dass ausschließlich Schraubanschlüsse oder Löten erforderlich sind, aber gleichzeitig die Dichtung weiter wasserdicht ist. Der Einsatz von Push-Fit-Anschlüsse erfordert keine besonderen Fertigkeiten, spart Zeit, Aufwand und Sorgen. Sobald das Rohr mit einem Push-Fit-Anschluss verbunden ist, kann es ohne Spezialwerkzeug nicht mehr gelöst werden. Kupfer-Push-Fit-Anschlüsse nutzen in der Regel entweder eine Push-Fit-zu-Push-Fit-Verbindung, um Rohre zusammenzufügen, oder Push Fit zu Schraubmontage, um eine Verbindung mit Hähnen und Einlässen herzustellen.

    Warum Kupferrohranschlüsse verwenden?

    Kupfer wird verwendet, da es sehr hohen Temperaturen standhält. Entsprechend kommt es oft in Zentralheizungsanwendungen zum Einsatz.

    Zu den verschiedenen Arten von Rohranschlüssen gehören Folgende:

    Adapter

    Adapter werden zur Verlängerung von Systemen verwendet, oder um den Anschlusstyp am Ende eines Rohrs zu ändern.

    Buchsen

    Buchsen dienen dazu, Rohre verschiedener Größen zu verbinden, in der Regel durch Verkleinerung eines größeren Anschlusses auf ein kleineres Rohr.

    Kupplungen

    Eine Kupplung wird verwendet, um den Lauf eines Rohrs zu verlängern, oder Rohrgrößen zu wechseln.

    Winkelstücke

    Wenn Sie die Durchflussrichtung ändern müssen, sind Winkelstücke meist die beste Wahl. Winkelstücke sind hauptsächlich in 90- und 45-Grad-Winkeln verfügbar (spezielle Maße wie 22,5 und 60 sind ebenfalls erhältlich) und können mit Gewinde oder durch Löten verbunden werden. Sie sind eine der wichtigsten Anschlussarten im Klempnerhandwerk.

    T-Stücke

    Wenn mehr als eine Wasserleitung benötigt wird, sind T-Stücke die Lösung. Im Wesentlichen handelt es sich um eine lange Kupplung mit einem Auslass an der Seite. Diese Anschlüsse verfügen über Ausgänge in einem Winkel von 90° zum Einlass, und werden nach ihrem Kaliber (der horizontalen oder geraden Dimension des Anschlusses) und dem seitlichen Ausgang (der "Oberseite" des Anschlusses, 90 versetzt) geordnet. Wenn das Kaliber eines T-Stücks kleiner als der seitliche Ausgang ist, wird dies auch als "Doppelkopf"-Anschluss bezeichnet.

    Kappen und Stopfen

    Eine Kappe verschließt das Ende eines Rohrs. Stopfen verschließen ebenfalls Rohre oder Rohrleitungen, werden aber nur wie Korken in die Rohrenden gesteckt.

    Kreuzanschluss

    Kreuzanschlüsse enthalten 4 Öffnungen in 4 Richtungen. Diese sind für Fälle vorgesehen, in denen an einem Punkt 4 Rohre zusammentreffen.

    Filter
    Sortieren nach
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite