Teile-Nr.

Pneumatik-Profilzylinder

Pneumatik-Profilzylinder werden üblicherweise als Druckluftzylinder bezeichnet und sorgen für Bewegung und Kraft bei industriellen Automatisierungsanwendungen. Unsere Pneumatikzylinder erzeugen eine lineare Bewegung durch eine Auswahl an Kolben.



Im Gegensatz zu einem normalen einfachwirkenden Pneumatikzylinder nutzt ein doppeltwirkender Pneumatikzylinder die abgegebene Kraft in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung. Dies erfolgt, indem sowohl die Auslass- als auch die Druckventile verwendet werden; diese Ventile drücken die Kolbenstange durch Luftdruck in beide Richtungen.



Wofür werden doppeltwirkende Zylinder verwendet?



Doppeltwirkende pneumatische Profilzylinder werden üblicherweise benötigt, wenn eine höhere Kraft oder Hublänge als bei einem einfachwirkenden Zylinder benötigt wird. Industrielle Anwendungen für pneumatische Profilzylinder können Schubvorrichtungen und Pressen, Roboter, Gabelstapler, Wagenheber, Autos und Flugzeugfahrwerke sein.



Wie funktionieren Pneumatikzylinder?



Pneumatikzylinder sorgen durch Druckluft für eine schnelle Bewegung der Kolben, was den Einsatz im kleinen Maßstab ermöglicht. Hydraulikzylinder dagegen bieten einen weicheren Übergang, werden aber üblicherweise im größeren Maßstab eingesetzt. Das ist darauf zurückzuführen, dass das Hydrauliköl in den Zylindern mehr Energie benötigt, um eine Kraft zu erzeugen.



Merkmale von Druckluftzylindern



  • Unsere Serie umfasst pneumatische Profilzylinder nach VDMA- und ISO-Norm.


  • Zahlreiche Federungsarten einschließlich Luft- Polster und Gummifederung

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite