Potentiometer

Was ist ein Potenziometer?


Ein Potenziometer ist ein Stellwiderstand. Mithilfe eines Potenziometers lässt sich der Strom, der durch einen Stromkreis fließt, regulieren und ändern. Potenziometer werden kurz als Potis bezeichnet.


Potenziometer verfügen über zwei Anschlüsse, die an einem Widerstandselement (der Bahn) fixiert sind. Das Widerstandselement ist in der Regel mit Draht umwickelt oder besteht aus Kohlenstoff, Cermet oder leitfähigem Kunststoff. Der dritte Anschluss ist mit dem Schleifer verbunden, einem gleitenden Kontakt. Während sich der Schleifer entlang der Bahn bewegt, ändern sich der Widerstand und der durch den Stromkreis fließende Strom.


Arten von Potenziometern


  • Drehpotenziometer lassen sich durch Drehen einer Spindel oder eines Knopfes mühelos steuern. Drehpotenziometer können eingängig oder mehrgängig sein.

  • Schiebepotenziometer werden auch als Schieber- oder Fader-Potenziometer bezeichnet. Zur Verwendung eines Schiebepotenziometers ist es lediglich nötig, einen Schieberegler entlang einer geraden Spur zu schieben, um den Widerstand zu ändern.

  • Trimmpotenziometer, manchmal auch als Trimpotis bezeichnet, dienen zur Kalibrierung und Feineinstellung von Stromkreisen und können direkt auf einer Leiterplatte montiert werden. Trimmpotenziometer lassen sich mühelos mit einem Schraubendreher einstellen.

  • Seilpotenziometer (oder Seilpotis) erfassen Bewegungen und wandeln sie in ein elektrisches Signal um.

  • Membranpotenziometer sind absolut flach. Membranpotenziometer verändern ihren Widerstand, wenn Druck auf die Membran ausgeübt wird.

Bei Potenziometern mit linearer Verjüngung variiert der Widerstand zwischen einem Ende der Bahn und dem Schleifer mit konstanter Rate. Wenn Sie das Potenziometer auf halbem Weg drehen oder den Regler den halben Weg entlang der Bahn schieben, beträgt der Widerstand die Hälfte des Gesamtwiderstands. Potenziometer mit linearer Verjüngung werden in der Regel beispielsweise für Lichtdimmer eingesetzt.


Bei Potenziometern mit logarithmischer Verjüngung variiert der Widerstand nicht mit einer konstanten Rate. Der Widerstand bewegt sich exponentiell nach oben oder unten. Ein Potenziometer, das bis zur Hälfte gedreht oder geschoben wurde, erzeugt keinen Widerstand, der die Hälfte des Gesamtwiderstands beträgt. Logarithmische Potenziometer werden häufig für Audioanwendungen verwendet.


Benötigen Sie "Digitalpotenziometer"?


Digitalpotenziometer

Suchen Sie nach Peripheriegeräten für Ihr Potenziometer?


Potenziometer Knöpfe


Potenziometer Zubehör


Potenziometer Montagemuttern


...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Potenziometer Typ Widerstand max. Windungszahl Anzahl der Ausbrüche Montageart Leistung Schaftdurchmesser Montage-Bohrungsdurchmesser Widerstandselement Elementwerkstoff Anschlussart Toleranz Schaftlänge Serie
RS Best.-Nr. 536-5065
Herst. Teile-Nr.800FP-POT6
€ 57,20
1 Stück
Stück
Drehbar - - 1 - - 6,35 mm - - - - - 22.4mm -