Teile-Nr.

Pipetten

Pipetten sind Rohre aus Glas, Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE) mit geringem Durchmesser, die an beiden Enden geöffnet sind und die Übertragung und/oder Messung von Flüssigkeiten ermöglichen, indem die Flüssigkeit in das Rohr gezogen wird. Manuelle Pipetten verwenden separate Ballons oder Pumpen, um die Flüssigkeit in das Rohr zu ziehen. Halbautomatische oder elektronische Pipetten verfügen über ähnliche Vorrichtungen, die in der Pipette integriert sind. Da für Laboruntersuchungen Indikatoren oder Proben meist mit absoluter Genauigkeit gemessen werden müssen, ist die ordnungsgemäße Verwendung von Pipetten im Betrieb eines effizienten Labors von entscheidender Bedeutung. Moderne Pipetten funktionieren, indem sie ein Teilvakuum über der Kammer erzeugen, in der die Flüssigkeit gehalten wird. Dieses Vakuum wird dann selektiv aufgehoben, um Flüssigkeit aus der Kammer zu ziehen und abzugeben.

Verschiedene Arten von Pipetten

Es gibt mehre Arten von Pipetten:

  • PE - effektiver Transfer und Messung von Flüssigkeiten mit minimalem Kontaminationsrisiko für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung
  • PP - Herstellen von Laborlösungen für Vorbereiten von Lösungen für die Titration
  • Volumetrisch -Anwendungen, bei denen eine besonders hohe Genauigkeit erforderlich ist für Chemie und Laborarbeiten
  • Graduiert - Anwendungen, bei denen es auf Präzision ankommt, kleinere Messpipetten sind ideal für die genaue Übertragung von Flüssigkeit.
Andere Arten von Pipetten umfassen Ostwald Folin Pipetten, eine Art volumetrischer Pipette, und halbautomatische Pipetten. Unser Angebot umfasst volumetrische Pipetten. Pipetten werden heute von Chemikern, Biologen und Medizinern auf der ganzen Welt verwendet.

Wie benutzt man eine Pipette?

In seiner einfachsten Form könnte man die Verwendung einer Pipette mit einem Strohhalm vergleichen. Es geht um die Erzeugung eines Druckgefälles und das Ziehen oder Schieben von Flüssigkeit. Die Übertragung von Flüssigkeit wurde ursprünglich durch die Anwendung der Mundpipette erreicht. Später wurde jedoch eine Reihe von Werkzeugen entwickelt, die ein effektives Ansaugen und Bewegen von Flüssigkeiten ermöglichen. Rollenpumpen und Squeezy-Pumpen werden nun an Glas- oder Kunststoffpipetten angebracht, so dass die Flüssigkeit in Inkrementen gemessen werden kann. Es ist wichtig, dass Sie die Skala kennen, in der die Flüssigkeit in der verwendeten Pipette gemessen wird. Es ist durchaus üblich, eine Pipette ähnlich wie eine Spritze zu halten. Diese Methode bietet jedoch nicht den gewünschten Komfort und die gewünschte Flexibilität. Stattdessen sollten Sie die Pipette so halten, dass der untere Schutz direkt über dem Zeigefinger liegt.

Anwendungen Pipetten

Viele Pipetten werden traditionell aus Glas hergestellt. In letzter Zeit werden jedoch zunehmend Kunststoffpipetten hergestellt und verwendet, die sich besonders gut für Anwendungen eignen, bei denen keine definierte Flüssigkeitsmenge benötigt wird. Moderne Pipetten bestehen entweder aus Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP), wobei die Wahl von Faktoren wie den physikalischen Eigenschaften der Flüssigkeit und dem zu übertragenden Volumen abhängt.

Was sind Manuelle Pipetten?

Manuelle Pipetten sind mit Quetschkolben oder Pumpen ausgestattet, die die Flüssigkeit in die Schläuche saugen. Solche Vorrichtungen finden sich auch bei halbautomatischen oder elektronischen Pipetten.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
Seite
1
von
0