Teile-Nr.

Kugelgelenkverbindungen

Kugelgelenke sind Arten von mechanischen Verbindungen, die häufig in Fahrzeugen und Anlagen zu finden sind, um die Bewegung von Teilen und Komponenten zu unterstützen. Kugelgelenke bestehen aus einem Kugelkopf (in der Regel ein Metall- oder Kunststoffbolzen) mit einem Gewinde und einer kugelförmigen Gehäusekammer. Der Bolzen dreht sich innerhalb des Gehäuses, um einen begrenzten Bewegungsbereich in alle Richtungen zu ermöglichen, anstatt nur nach links oder rechts.

Wie funktionieren Kugelgelenke?

Wie das Kugelgelenk, das Drehbewegungen des Hüftgelenks ermöglicht, ermöglichen Kugelgelenke eine gewisse Drehbewegung zwischen zwei Geräteteilen. Einzelne Kugelgelenke ermöglichen eine freie Bewegung in zwei Ebenen gleichzeitig.

Sie sind nützlich in Verbindungen, bei denen ein gewisser Rotationsgrad bei Bewegungen erwünscht ist. Eine ähnliche Gelenkart ist der Gelenkkopf, bei dem eine Gewindewelle an einem runden Kopf mit einer Öffnung befestigt ist.

Wofür werden Kugelgelenke verwendet?

Kugelgelenke sind ein wichtiges Aufhängungselement in Fahrzeugen wie Pkw. Dort werden sie normalerweise mit einem anderen Kugelgelenk mit Querlenkern kombiniert, um eine Bewegung in drei Ebenen ermöglichen.

Kugelgelenke werden häufig bei Lenkrädern und Aufhängungen verwendet, aber auch in zahlreichen anderen Anwendungen eingesetzte – von Robotertechnik und Spielzeugen bis hin zu anderen Geräten, die mechanische Verbindungen erfordern, wie z. B. Flugzeugkomponenten und Solarmodule.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite