Halbzeuge und Schleifmittel

Scheuermittel sind in verschiedenen Formaten erhältlich, von grundlegenden Schleifpapieren und -kissen bis hin zu Bürsten, Bändern und sogar Flüssigkeiten. Maschinenbasierte Scheuermittel wie Scheiben, Räder und Riemen sind sowohl für kleine als auch für große Anwendungen erhältlich und helfen bei der Herstellung hochwertiger Endprodukte. Obwohl alle in verschiedenen Formen erhältlich sind, ist ihre Funktion fast immer dieselbe: die Entfernung von Oberflächenschichten eines Werkstücks. Die Ausführung kann grob sein, wodurch große Mengen an Material bei der anfänglichen Bearbeitung eines Werkstücks entfernt werden, bis hin zu feinerer Materialentfernung für die Endbearbeitung und das Polieren.

Beispiele für Scheuermittel:

  • Schleifpapier
  • Schleifblätter für Maschinen, Riemen und Bänder
  • Fächerschleifscheiben
  • Schleifscheiben und Räder
  • Kohlebürsten, Topfform

Gibt es weitere Scheuermittel und Produkte für die Endbearbeitung?

Ähnlich wie normale Scheuermittel werden Schleifsteine und -blöcke zum Entfernen von Materialschichten, in der Regel von Werkzeugen wie Meißel, Bohrer und Messer, eingesetzt. Verschiedene Oberflächengüten, ähnlich wie Schleifkörnungen, bieten eine Orientierungshilfe für die Menge an Material, die entfernt werden soll, und wie fein die Oberfläche sein soll. Steine und Blöcke mit feinerer Körnung sorgen für eine feinere Oberfläche und so für ein schärferes Werkzeug.

Flüssigkeiten und Präparate sind Flüssigkeiten oder blockförmige Scheuermittel, die eine feine und professionelle Oberfläche auf jedem Bauteil hinterlassen. Mikromineralkörnchen, Flüssigkeiten und Präparate können mit Kissen, Tüchern und Maschinen angewandt werden und sorgen für eine hochwertige Endbearbeitung.

Feinbearbeitungswerkzeuge werden in der Fertigung verwendet, um Schnittkanten zur Vorbereitung auf den Schleifvorgang zu reinigen. Entgratungswerkzeuge werden verwendet, um überschüssiges Material von den Schneidwerkzeugen zu entfernen, um Material zum Schleifen und zur Feinbearbeitung vorzubereiten.

Was sind Konstruktionsmaterialien?

Konstruktionsmaterialien sind Rohformmaterialien in verschiedenen Formen und Größen, die in der Fertigung, Forschung und Entwicklung sowie fürs Hobby- und Heimwerken verwendet werden. Diese Rohmaterialien sind in Form von Metallen, Gummi, Keramik, Kohlestofffaser und Kunststoff erhältlich und können nahezu beliebig verarbeitet werden.

Erhältlich sind sie in einer Reihe von Formen und Profilen, Röhren, Stangen und Winkeln verschiedener Größen und Profile. Diese Variablen können Länge, Durchmesser und Dicke sowie Innen- und Außendurchmesser bei Verwendung von röhrenförmigen Materialien sein.

Beispiele für Profile

  • Flach- und Rundstab
  • L-Winkel
  • Vierkant-, Sechskant- und Rundrohr

Plattenmaterial ist als Standard oder perforiert in verschiedenen Größen erhältlich. Es kann verschiedene Perforationsformen wie Kreise, Sechsecke, Dreiecke usw. sowie verschiedene Größen und Abstände aufweisen.