Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Matrix Platinen

Matrix Platinen sind Prototyp-Leiterplatten für die sichere Auslegung von elektrischen Komponenten und können sowohl für den Hochfrequenz- als auch für den analogen Schaltungsbau verwendet werden. Bei der Verwendung einer Matrixplatine werden elektrische Bauteile miteinander verlötet und mit verzinntem Kupferdraht verbunden. 


Basismaterialien sind typischerweise Glas-Epoxid- oder Kunstharz-Papier. Matrix Platinen können ein-, zwei- oder mehrlagig sein, bezogen auf die verwendete Kupferauskleidung. Die Mehrschichtigkeit hat den Vorteil, dass sie sowohl kompakt als auch leicht ist.


Wofür werden Matrixplatinen verwendet?

Matrix Platinen helfen bei der Herstellung von Leiterplatten. Sie können ein permanentes Projekt erstellen, indem Sie die Platine so verwenden, wie sie ist. Alternativ kann die Platine auch als Vorentwurfswerkzeug dienen, von dem aus Sie das Layout auf eine standardmäßige PCB (printed circuit board) kopieren können. Die Platinen sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Die Verwendung eines Matrix Platinen-Vorprojekts ermöglicht es Ihnen, alle Teile Ihrer Schaltung leicht zugänglich zu halten.


Typen von Matrixplatinen

Universal-Matrix Platinen sind für die meisten Schaltungsbau-Aktivitäten geeignet, während einfache Matrix Platinen für einfachere Projekte geeignet sind. Spezielle Pitch-Boards haben abgerundete Ecken, die ein einfaches Löten ermöglichen, während kupferfreie Boards einen gleichmäßigeren Arbeitsbereich bieten.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite